Avatar

Zeitschrift Vermessungstechnik 9/1985 (Allgemeines)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 03. November 2017, 13:10 (vor 22 Tagen) @ Eddi

Hallo,

das ist nicht der Eberhard Baumann von den Büchern, sondern ein M.Baumann. Er hatte in den 80ern ein Verfahren vorgestellt, aus V-Kreis-Ablesungen die Restneigung der Stehachse zu bestimmen.

Da ich nicht weiß, wie Deine Anwendung aussieht: JAG3D kann die Restneigungen von Standpunkten (Lotlinien sind ja nichts anderes) bestimmen:

\begin{pmatrix}v\\u\\w\end{pmatrix}=\mathbf{R_s}\begin{pmatrix}\Delta y\\\Delta x\\\Delta z\end{pmatrix}-\begin{pmatrix}0\\0\\h_s\end{pmatrix}+\mathbf{R_sR^T_z}\begin{pmatrix}0\\0\\h_z\end{pmatrix}

worin die Abweichungen zwischen der z-Achse und der Stehachse durch die Drehwinkel

\mathbf{R}=\begin{pmatrix}1&0&0\\0&\cos\zeta_x&-\sin\zeta_x\\0&\sin\zeta_x&\cos\zeta_x\\\end{pmatrix}\begin{pmatrix}\cos\zeta_y&0&\sin\zeta_y\\0&1&0\\-\sin\zeta_y&0&\cos\zeta_y\\\end{pmatrix}

beschrieben werden.

Schönes Wochenende
Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion