Festpunkte mit Höhe? (Geodäsie/Vermessung)

rafl, Montag, 26.02.2018, 21:25 (vor 86 Tagen) @ SAA

Hallo SAA,

amtliche Lagefestpunkte haben in der Regel keine (APs) oder keine verlässliche (TPs) Höhe. Von daher bleibt nur die Höhenübertragung von einem Höhenfestpunkt aus oder die Höhenbestimmung mit GNSS + "Geoidmodell" aus einem Referenzstationsdienst. Seit dem flächendeckenden Ausbau von SAPOS haben die Landesvermessungsbehörden die Pflege der Festpunktfelder stark eingeschränkt und argumentieren damit, dass sich Nutzer die Koordinaten und Höhen relativ leicht über GNSS selber bestimmen können. Als Baufirma sollte man sich zumindestens bei den ersten Versuchen dabei professionellen Rat holen (bevor das ganze Bauvorhaben in falscher Höhe realisiert wird).

Rafl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion