Avatar

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 15:37 (vor 5034 Tagen)

Hallo Leute,

wäre mal einer so lieb - Christian vll?, der sich ein bißchen mehr mit Kafka auskennt, einen Kreis auszugleichen?

Folgende vier einfachen Punkte (in Meter) sollen auf dem Kreis liegen:
P1 [0 / 120]
P2 [50/110]
P3 [90 / 80]
P4 [120 / 0]

Alle Punkte haben eine Standardabweichung von 1m.

Gegeben sind als Näherungsmittelpunkt M[0/0] sowie der genäherte Radius r = 120m

Laut Geograf erhalte ich einen Wert von:
M [1.39 / 2.40]

Mit Kafka erhalte ich einen Wert von [0.18/0.36]

CircleFitting liefert: [1.399/1.555]

Wie man schon erkennen kann, sind die Abweichungen recht hoch!
GEOgraf rechnet den Weg über die Kombinationen und mittelt dann die Koordinate, hier kann man also nicht viel "spielen".

Kafka ist da ja etwas "freier", dort kann man die Gewichte verändern, Standardabweichungen setzen usw.

Ich habe es bisher nicht geschafft, Kafka Warnungs- und Fehlerfrei durchlaufen zu lassen. Mein Wunsch wäre es demnach, das mal so durchzurödeln, das zumindest keine Fehler mehr auftreten.

Mein Stand war jeweils 1 Warnung und ein Fehler.

Wenn sich da mal einer die Zeit nehemn würde und seine errechnete Mittelpunktskoordiante posten könnte, wäre ich Euch Dankbar!

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java

Wallraff, Samstag, 23.09.2006, 15:37 (vor 5034 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

soll ich mich mit "meiner" 4.10-Version in die Nesseln setzen ? Meine Kenntnisse entsprechen auch in etwa diesem Zeitpunkt.

Also Dynamisches Netz, 4 Spannmasse .

M.E. fordert KAFKA eine bessere Punktgenauigkeit, mit 0,5m liegt man besser, wenn auch nicht gut. Die Spannmasse hab' ich so mit 0,15m angesetzt, ergibt fehlerfreien Lauf

0,185/0,384

Grüße Wallraff

Avatar

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 15:38 (vor 5034 Tagen) @ Wallraff

Hallo,

die FH hat winKafka 1.0.1 (kann sein, das es vorher nur Kafaka - ohne win - hieß und wir doch eine neuere Ausgabe haben), so dass Du ganze drei Versionen besser sein solltest.

In meiner Version kann man auch direkt einen Kreis ausgleichen - zufinden unter Beobachtungen mit Bedingungen.

Wenn das Deine Version noch nicht haben sollte, macht das ja nichts, da Du wenigstens auf meine Lösung in winKafka kommst:
Code:
0,185/0,384 zu meiner 0.18/0.36

und das fehlerfrei.

Ich hatte dem Kreis bereits eine Standardabweichung von 2m gegeben, um halbwegs fehlerfrei durchzukommen.

Hast Du ggf. noch ein anderes Programm, das Kreise ausgleichen kann und wohlmöglich Zeit, es auch damit mal zu machen?

Ansonsten schon mal Danke!
MichaeL

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java

Wallraff, Samstag, 23.09.2006, 15:39 (vor 5034 Tagen) @ MichaeL

Hallo Michael,

ich werd' mich hier ausklinken:
Version 4.10 ist DOS von 2001.

Das Beispiel kam mir aus bestimmten Gründen leider/gottseidank gerade recht.

Grüße Wallraff

Avatar

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 15:39 (vor 5034 Tagen) @ MichaeL

Hallo

habe es heute nochmals Probiert. Komme nun in Kafka nicht mehr auf meinen alten Wert?!

Komme nun auf (etwa):
1.468/1.422

Kann momentan auch nicht sagen, was ich anders mache :shock:

Komisch ist derzeit auch, das ich bei jedem Durchlauf etwas anderes rausbekomme...

Hilfe, Christian!!!

Für alle die sich vll mal versuchen wollen. Ich kenne natürlich auch die Lösung!

Rauskommen soll:
1.3996 / 1.5551

Das Beispiel habe ich aus: "Ausgleichsrechnung II - Aufgaben und Beispiel zur praktischen Anwendung" - zufinden auf Seite188ff in der 2. Auflage von 1994.

Kafka konnte ich von der Richtigkeit der Koordinaten auch nicht überzeugen, als ich die Lösung als Näherung eingegeben habe...

Wenn einer mehr Glück hat, soll er es bitte posten! Mir hat es jedenfalls gezeigt, das CircleFitting auf anhieb das korrekte Ergebnis erzielt hat; was für den Algorithmus spricht :)


Ausgefallen sind mir die hohen Abweichungen bereits an einem anderen Beispiel, wo ebenfalls alle drei Programme unterschiedliche Ergebnisse liefern.

Liebe Grüße Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java

Markus @, Montag, 01.03.2010, 10:05 (vor 3779 Tagen) @ MichaeL

Geograf verschweigt ja wie es tatsächlich an die Lösung kommt. Könnte sein, daß es über vier verschiedene Kombinationen erst einmal die Radien bestimmt, dann den Mittelwert der Radien und Mittelpunkte bestimmt.
Alles sehr hypotetisch. Kafka nutzt da sicherlich das ganze Spektrum der Ausgleichsrechnung und dokumentiert sicherlich auch die Standardabweichung.

Vielleicht schaust du in Geograf mal in die Protokolldatei, vielleicht gibt die was her.

Gruß markus

Avatar

Kreisausgleichung mit verschiedenen Programmen

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 01.03.2010, 11:10 (vor 3779 Tagen) @ Markus

Hallo,

Mensch, einen 4 Jahre alten Thread aus der Versenkung geholt...

Geograf verschweigt ja wie es tatsächlich an die Lösung kommt.

Das nachrechnen hat pragmatisch gezeigt, dass es alle Kombinationen bestimmt und mittelt. Ob bei vielen Punkten wirklich alle oder nur ein Teil der Punkte genutzt werden, konnte ich damals nicht nachvollziehen und spielte auch keine Rolle für die eigentliche Problemstellung.

Kafka nutzt da sicherlich das ganze Spektrum der Ausgleichsrechnung und dokumentiert sicherlich auch die Standardabweichung.

Was bekommst Du als Lösung für den Kreis aus diesen Punkten in KAFKA? Mir ist es damals nicht gelungen, diesen Kreis zu bestimmen.


#Pkt   X   Y
1   0 120
2  50 110
3  90  80
4 120   0

Vielleicht schaust du in Geograf mal in die Protokolldatei, vielleicht gibt die was her.

Ich wollte mein Programm zur Formanalyse prüfen und nicht herausbekommen, was andere machen. Dabei sind mir gewisse Unstimmigkeiten zwischen den Lösungen aufgefallen, wie man an diesem Thread sehen kann. Bei GEOgraf konnte ich einen Anwenderfehler ausschließen bei Kafka nicht.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Kafka, Kreisausgleichung, Geograf, FormFittingToolbox

RSS-Feed dieser Diskussion