Avatar

JAG3D unter Linux (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 03.07.2008, 17:31 (vor 3735 Tagen)

Hallo,

da ich gestern kurz mit Christian telefoniert habe und er mich gefragt hat, ob und wie eins der JAVA-Tools unter Linux laufen, hier schnell die Info (an alle).

Grundsätzlich laufen die Programme ohne Installation auf allen Maschinen, die die Java-Runtime-Environment (JRE) installiert haben. Dies kann kostenlos unter java.com runtergeladen werden. Ich verwende idR die aktuelle Version - derzeit also 1.6xx.

Das eigentliche Programm ist immer die JAR Datei. Das ist eine Archiv-Datei (im ZIP-Format) mit einer Manifest-Datei. Unter Windows holen sich einige Packer daher die Rechte an der Datei und öffnen sie, wenn man sie anklickt. Man sollte also drauf achten, dass die JAR mit JAVA verbunden bleibt.

Alternativ lässt sich die JAR-Datei auch über die Console öffnen. Hierzu ist folgendes einzugeben:

java -jar <ToolName>.jar

wobei ToolName das jeweilige Programm ist. Dieser Aufruf sollte plattformunabhängig sein - also überall gehen! Ferner kann man sich auch eine Startdatei schreiben. Unter Windows also eine BAT unter Linux ist dies wohl eine SH Datei - hierzu eine kleine Anleitung.

Die Frage von Christian bezog sich auf http://javagraticule3d.sourceforge.net/. Der Quellcode liegt offen und befindet sich immer in der JAR Datei! Ich arbeite bereits an einer neuen Version von JAG3D. Hierzu nutze ich ein CVS, um mehren Leuten (theoretisch) Zugang zum aktuellen Projekt zu geben. Es läuft so, das jeder am Quellcode arbeiten kann und automatisch die Änderungen an alle gehen. Es entfällt also das rumschicken von Code mit Hinweisen wie tasuche in Zeile X mal ABC durch DEFG... Der Code ist ebenfalls auf den SF-Servern im Ordner src (und dessen Unterordnern) und unter folgender Adresse abrufbar:
http://javagraticule3d.cvs.sourceforge.net/javagraticule3d/

Gruß Micha

Nachtrag: Ein Artikel zur Kongruenzanalyse mit dem Ausgleichungsprogramm JAG3D unter Linux ist verfügbar, wo explizit auch auf ein anderes OS eingegangen wird.

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
JAG3D, Java, Quellcode, Linux

Avatar

Eclipse unter Windows 7 64-Bit

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 20.10.2009, 21:40 (vor 3261 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

seit 2 Tagen habe ich auf Schleppi das neue Windows 7 drauf - 64bit, wenn schon denn schon. Nun bin ich gerade dabei, alles zu installieren, was man so gebrauchen könnte. Nachdem Word & co drauf waren, ging es an JAVA. Die JSDK1.6 64-Bit war schnell gefunden und installiert. Nun noch fix Eclipse als Entwicklungsumgebung hinzufügen und fertig - denkt man. Eine 64-Bit Version gibt es dort nicht für Windows. Naja, dann eben die 32-Bit Version, man hat ja schließlich nun die Möglichkeiten. Doch leider läuft diese Version nicht mit der JRE 64-Bit. Ein wenig rumgegoogelt und gelesen, dass man hierfür extra auch die JRE 32-Bit installieren soll, dann gehts wohl. Da war ich auch schon drauf und dran, in den sauren Apfel zu beißen, bis ich hier den rettenden Hinweis fand:

http://download.eclipse.org/eclipse/downloads/ --> http://download.eclipse.org/eclipse/downloads/drops/R-3.5.1-200909170800/index.php --> Windows (x86_64) (in der Tabelle)

Es gibt somit eine 64-Bit Version für Windows. Nur wird diese leider nicht im offiziellen Downloadbereich gelistet. Das muss man wohl nicht verstehen.

Der Support von LeAxe ist somit in jeden Fall gerettet ;-)


Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Eclipse, Windows, 64-Bit

Eclipse unter Windows 7 64-Bit

JPT @, Mittwoch, 21.10.2009, 15:23 (vor 3260 Tagen) @ MichaeL

Mh,

ich dachte, Java wäre plattformunabhängig?
Es kann wohl nur um Eclipse.exe gehen, was vermutlich nicht viel mehr ist, als javaw.exe.
Im Zweifel hätte ich also einfach mal die eclipse.exe durch die 64 bit javaw.exe ersetzt.

*grins*

Avatar

Eclipse unter Windows 7 64-Bit

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 21.10.2009, 15:34 (vor 3260 Tagen) @ JPT

Hi JPT,

ich dachte, Java wäre plattformunabhängig?

Ist es auch aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Sonnige Grüße aus Karlsruhe
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Eclipse unter Windows 7 64-Bit

JPT @, Mittwoch, 21.10.2009, 16:36 (vor 3260 Tagen) @ MichaeL

Hi JPT,

ich dachte, Java wäre plattformunabhängig?

Ist es auch aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Eclipse ist in Java geschrieben. Ein und die selber Eclipse Installation müsste also genauso auch unter Linux oder MacOS laufen, 32 oder 64 bit... (wenn da nicht die Eclipse.exe wäre)

Ohne eclipse.exe sollte es überhaupt keine Unterscheidung beim Download in 32 bit, oder 64 bit geben. Auch nicht zwischen Betriebssystemen.

Gruß,

JPT

Avatar

Eclipse unter Windows 7 64-Bit

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 21.10.2009, 16:45 (vor 3260 Tagen) @ JPT

Hi JPT,

Eclipse ist in Java geschrieben.

... muss damit aber nicht zwangsläufig plattformunabhängig sein.
Was aber auch nicht heißen soll, dass Du unrecht hast - nicht, das wir uns falsch verstehen!

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Java-Programme über EXE starten

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 24.10.2009, 15:42 (vor 3257 Tagen) @ MichaeL

Hi,

wie Andy, neben dem ich gerade sitze, bemerkt hat, laufen die Java-Programme unter Win7 nicht, wenn man sie über die beigefügte EXE starten will, obwohl eine (aktuelle) Laufzeitumgebung verfügbar ist. Das Problem konnte ich auf meinem Win7 nachvollziehen. Die Lösung ist, den Pfad zur JRE (Bin-Ordner) in den Umgebungsvariablen (PATH) händisch hinzuzufügen.

Schöne Grüße aus der Schweiz
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
exe, Java, jar, Windows7

RSS-Feed dieser Diskussion