Avatar

Kategorien im Forum (Website)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 14:31 (vor 4741 Tagen)

Wie zu erfahren war, sind einige der Meinung, das es zuviele Foren gibt und es somit recht übersichtlich wäre.

Als Vorschlag kam somit schon, nur zwei Foren (Öffentlich/Intern) zu halten, was ich mal ablehnen würde - ihr habt Eure Socken auch ncht im selben Schrank wie Eure Teller...

Sei es wie es sei: Postet einfach mal Eure Änderungswünsche und wir werden sehen, ob und wie wir etwas ändern...

MichaeL

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Kategorien im Forum

philipp ⌂ @, Glinde, Samstag, 23.09.2006, 14:32 (vor 4741 Tagen) @ MichaeL

Wie zu erfahren war, sind einige der Meinung, das es zuviele Foren gibt und
es somit recht übersichtlich wäre.

Da hast du was falsch verstanden: Dadurch ist es unübersichtlich!!!

Nur 2 Foren - eins öffentlich und eins intern - finde ich auch zu wenig.
Meinetwegen 2 öffentliche ("Allgemeines" und "Website" - denn gerade zu dieser soll ja Feedback kommen) und 2 interne (auch hier vielleicht "Allgemeines" und sowas in der Art wie "alles rund ums Studium, was nur uns angeht";) fände ich aber genug.

Wer dann tatsächlich mal z.B. was geodätisches posten will hat dann halt kein einzelnes Forum mehr dafür, sondern postet das dann eben in einen der allgemeinen Bereiche. So oft kam es dazu ja eh noch nicht (und somit stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit eines eigenen Forums für diesen Teil eigentlich auch gar nicht mehr).

Wie man es auch dreht und wendet: So lange Leute nicht schreiben, weil sie es zu unübersichtlich oder zu kompliziert finden (ich führe da als Beispiel nur Bine an), ist die Situation offenkundig nicht optimal.
Ob dem wirklich so ist sei dahingestellt (sooo kompliziert ist es ja nun wirklich nicht) - einige finden das halt aber und machen deshalb gar nicht oder nur eingeschränkt hier mit. Punkt!

Wenn also eine Verkleinerung des Forums diesen subjektiven Empfindungen entgegenwirkt sollte das vielleicht mal in Angriff genommen werden. Der Kunde ist König - und das sind nunmal die Forenmitglieder.
Ein Forum mit durchschnittlich 3-4 Einträgen die Woche (so war es ja zuletzt - und das ist schon positiv gerundet ) braucht jedenfalls keine 7 Unterforen - schon gar nicht, wenn mancher sich dadurch "erschlagen" fühlt"!!!
Und Themen trennen kann man ja immer noch durch verschiedene Threads (deine Socken und Teller sind dann zwar im gleichen Schrank, aber in unterschiedlichen Fächern - hoffen wir, daß es frische Socken sind! )...

Avatar

Kategorien im Forum

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 14:35 (vor 4741 Tagen) @ philipp

Da hast du was falsch verstanden: Dadurch ist es unübersichtlich!!!

Das empfinde ich gerande nicht so, sonst hätten wir es nicht so gemacht.

Meinetwegen 2 öffentliche ("Allgemeines" und "Website" - denn gerade zu dieser soll ja Feedback kommen)


Gerade bei Website sollte nachher afaik nicht mehr soviel kommen wenn alles "steht". Lass Dich nicht vom momentanen Content blenden!

2 interne (auch hier vielleicht "Allgemeines" und sowas in der Art wie "alles rund ums Studium, was nur uns angeht";) fände ich aber genug.


Was sollen wir mit einem internen Forum, wo es ums Studium geht? Wir sind demnäxt fertig oder habe ich was verpasst?! Bitte nähere Erläuterung...

So oft kam es dazu ja eh noch nicht (und somit stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit eines eigenen Forums für diesen Teil eigentlich auch gar nicht mehr). [...] Ein Forum mit durchschnittlich 3-4 Einträgen die Woche (so war es ja zuletzt - und das ist schon positiv gerundet ) braucht jedenfalls keine 7 Unterforen - schon gar nicht, wenn mancher sich dadurch "erschlagen" fühlt"!

Ich denke, das ist Du das von der falschen Seite aus betrachtest. Du siehst nur den momentanen Stand und nicht das, was kommen _könnte_ . Und wenn wir bei einer "Notwendigkeit" sind, dann frag Dich mal, was in zwei Jahren für eine Notwendigkeit für ein Forum: "alles rund ums Studium" noch besteht - intern wohlgemerkt.

Wie man es auch dreht und wendet: So lange Leute nicht schreiben, weil sie es zu unübersichtlich oder zu kompliziert finden (ich führe da als Beispiel nur Bine an), ist die Situation offenkundig nicht optimal.


Das stimmt, obwohl ich das nicht empfinde aber das ist ja subjektiv und für eine Veränderung unterzuordnen. Schön wäre es aber, wenn sich betreffende Personen selbst mal dazu äußern; denn Antworten-Button - der so aussieht:

wird ja wohl noch zu finden sein...
(Hier sei noch auf die FAQ hingewiesen: http://forum.diegeodaeten.de/)

Der Kunde ist König - und das sind nunmal die Forenmitglieder.


Ja, das sind sie. Wobei "sie" = unser Jahrgang ist, der sich nicht zu schade sein sollte Trotzdem sollte eine solche Veränderung nicht herbeigeeielt sein, sondern wohl überlegt; sonst sitzen wir in einem Monat wieder da...

Deshalb hoffe ich hier auf interessante Meinungen und kreative Vorschläge Also, weitermachen!!!

MichaeL

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Kategorien im Forum

philipp ⌂ @, Glinde, Samstag, 23.09.2006, 14:38 (vor 4741 Tagen) @ MichaeL

Ja ok, Studium ist fast um. Aber wenn z.B. wir 2 bei Schlosser diplomieren und hier darüber diskutieren (oder im allgemeinen mit Leuten aus unserem Semester über das Diplom reden) muss das nicht jeder wissen. Also ab damit ins interne Forum, Bereich "Studium".
Das heute in einem Jahr der Großteil fertig ist mit Studium... - na ok. Dann wird das Unterforum eben umgenannt in "gute alte Zeit in NB". Auch das müssen ja nicht unbedingt alle lesen können... Nach deiner Argumentation wäre dann aber in einem Jahr kaum noch etwas "intern-würdig"...

Geodätische Probleme und Programmierungsaufgaben mögen zunehmen, Feedback zur Website mag abnehmen. Seh ich ein!
Aber sollte man nicht ersteinmal von Dezember 2005 ausgehen statt von Dezember 2006? Ich verstehe ja auch, daß du nicht alle paar Monate das Forum umbauen willst, also wäre ein Unterforum "Geodätisches und Programmieren (in einem!)" meinetwegen in Ordnung - überzeugt.

Beim internen dagegen würde dann ja nur noch "Allgemein" reichen, wenn es demnächst kaum noch was intzernes zu erzählen gibt. Ein Termin zum "Klassentreffen 2010" passt da dann sicher auch noch rein und benötigt nicht mehr die Kategorie "Termine"...
(Eventuell wird dann ja ein Unterforum "Arbeitsalltag" interesant? )

Avatar

Kategorien im Forum

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 14:38 (vor 4741 Tagen) @ philipp

Habe zunächst erstmal die beiden "Fachforen" zusammen gelegt um schon einmal entgegenkommen zu zeigen.

Letztlich hat der Beitrag von unserem Gast ja gezeigt, das man beide Rubriken nicht so einfach trennen kann.

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Kategorien im Forum

philipp ⌂ @, Glinde, Samstag, 23.09.2006, 14:39 (vor 4741 Tagen) @ MichaeL

Letztlich hat der Beitrag von unserem Gast ja gezeigt, das man beide
Rubriken nicht so einfach trennen kann.

Da müssen hier also erst die Gäste kommen und die Themen vermixen, bis der Admin reagiert...

RSS-Feed dieser Diskussion