Avatar

Differenz NHN zu NN (Geodäsie/Vermessung)

philipp ⌂ @, Glinde, Mittwoch, 30.09.2009, 12:15 (vor 3217 Tagen)

Hallöchen!

Hab schon in google und Co. gesucht, aber so recht nix gefunden.

Weiß jemand auf die Schnelle, wie groß der Unterschied zwischen NHN-Höhen und NN-Höhen ist (vorzugsweise in NW-Thürigen ;-)).
Ich meine dabei nicht zwischen NN und HN - das waren ja (zumindest in MV) zwischen 14 und 16 cm.

NHN und NN beziehen sich dagegen ja beide auf Amsterdam. Aber sind sie auch gleich bzw. ist der Unterschied vernachlässigbar für den Straßenbau? :confused:
Lang ist es her, das Studium... :-D

Avatar

Differenz NHN zu NN

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 30.09.2009, 13:15 (vor 3217 Tagen) @ philipp

Hi,

Hab schon in google und Co. gesucht, aber so recht nix gefunden.

Ich habe folgendes entdeckt: Die Systemumstellung vom DHHN12 mit den NN-Höhen auf das DHHN92 mit den NHN-Höhen kann bei höhenstabilen Punkten in Nordrhein-Westfalen Höhenwertänderungen von + 55 mm im Westen (Raum Aachen) bis - 20 mm im Osten (Kreis Lippe und Höxter) des Landes bewirken.

sowei bei Wiki: Die Unterschiede zwischen dem neuen NHN und dem alten NN betragen zwischen -80 und +42 mm, durchschnittlich sind es 4 mm.

subjektive Schlußfolgerung: Gleicher Pegel anderes Bezugsnetz == unterschiedliche Höhen.

Gruß Micha

P.S. mit LeAxe v0.12b soweit alles im grünen?

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Normalhöhennull, Normalnull, Höhe, NN, NHN

Avatar

Differenz NHN zu NN

philipp ⌂ @, Glinde, Mittwoch, 30.09.2009, 14:20 (vor 3217 Tagen) @ MichaeL

mit LeAxe v0.12b soweit alles im grünen?

bin noch auf Arbeit, konnte ich noch nicht runterladen;
wird demnächst nachgeholt;
waren ja auch keine existentiellen Fehler - ob es doch schon ging (in 0.11) trotz Lücke werde ich dann auch nochmal genauer nachgucken...

durchschnittlich sind es 4 mm

Stimmt - das war mir doch schon irgendwo vorbeigeflogen
Aber "durchschnittlich" muss ja nicht in Thüringen so sein...

Ich habe hier die Planung in NN und die Festpunkte in NHN.
Es handelt sich um eine schöne steile Serpentinenstraße (120m Höhenunterschied auf 1000m Länge). Da kommt es auf einige Zentimter gar nicht so an bei dem Gefälle. Trotzdem sollte es natürlich schon bestmöglich übereinstimmen!!!
Da werde ich wohl noch mal nachhaken müssen bei den Büros...

EDIT:
Büro 1 sagt, NN ist in Nord-Thüringen NHN+0,03m
Na dann mach ich das mal so...

Tags:
Normalhöhennull, Normalnull, Höhe, NN, NHN

Differenz NHN zu NN

Wallraff @, Donnerstag, 01.10.2009, 21:39 (vor 3216 Tagen) @ philipp

Sorry,


ich habe keine Ahn... keine Angaben, aber ich muss mich melden.
Mehr aus dem Alltag heraus.
Wer bitte, plant noch in NN, wenn er alle T...rassen im Schrank hat ?
Wie kommt denn der Höhenbezug (in Thüringen) in die Planung ?
NN wurde nicht gepflegt und nicht unterstützt. Ausnahme Reichsbahn und tlw. WSV.
Wenn in Brandenburg die Frage nach den Unterschieden aufkommt, weise ich darauf hin.
Und darauf, dass keiner für die unveränderliche Lage eines NN-Punktes garantieren kann.

(Unter uns, bei Stichproben liegen die Differenzen im Millimeterbereich).

Soweit zur Praxis.

"Das Büro" mag ja recht haben.
Aber ich würde beim Landsvermessungsamt nachfragen. Eine andere Stelle soll auch beim BKG in Leipzig sitzen.


Grüße Wallraff

Avatar

Differenz NHN zu NN

philipp ⌂ @, Glinde, Sonntag, 04.10.2009, 15:45 (vor 3213 Tagen) @ Wallraff

Wer bitte, plant noch in NN?

Alle!
...nun ja, sehr viele zumindest.

Vll. verwechseln die Planungsbüros das ja auch nur und schreiben aus Gewohnheit NN drauf - aber ich lese es noch sehr oft. Ich frag da auch nicht weiter nach, da es nicht meine Aufgabe ist, das Höhensystem zu definieren.
Wenn denn aber die extern angelieferten Höhen plötzlich mit NHN ausgeschildert sind wird man halt doch stutzig...

Aber Planungsbüros geben dwg-Pläne ja auch gerne "hauptsache-hübsch-bunt" raus und wundern sich dann auf meine Nachfrage, warum mir die fast bei 0 liegenden Koordinatenwerte nicht passen und wer eigentlich Gauß und Krüger sind... :no: :lookaround:

Übrigens ist mir auch noch nirgends in meiner 3-jährigen Berufslaufbahn (von Lehre und Studim ganz zu schweigen) UTM über den Weg gelaufen, überall ist noch GK im Betrieb.
Aber solange alle Angaben in einem System sind, ist mir auch hier egal, wie man es nennt und wie die Werte aussehen...

Tags:
Normalhöhennull, Normalnull, Höhe, NN, NHN

RSS-Feed dieser Diskussion