Einfache Winkelmessung auf 1/50-stel Grad? (Geodäsie/Vermessung)

Timo, Friday, 29.07.2011, 17:37 (vor 4212 Tagen)

Hallo Zusammen!

Ich bin neu hier und komme leider nicht aus dem Geodäsiebereich, deshalb mal eine Frage:

Ich möchte ein vorhandenes Laserentfernungsgerät (Bosch PLR 50) erweitern um eine Winkelmessung. Das PLR steht auf einem Stativ und soll zwei Abstände in verschiedenen Richtungen messen, den Winkel dazwischen gilt es zu bestimmen, und zwar auf ~ 1/50-stel Grad genau. Und als Fachfremder bin ich nun auf der Suche nach einer günstigen Alternative, also ein Tachymeter/Theodolit für >1000€ kommt preislich nicht in Frage, das Budget wäre <250€.

Meine Frage, gibt es einen digitalen Horizontalkreis oder irgendetwas in der Richtung? Werkstatt vorhanden, Umbauten möglich ;)

Ich wäre für Anregungen dankbar...

Gruß,
Timo

Avatar

Einfache Winkelmessung auf 1/50-stel Grad?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Friday, 29.07.2011, 18:16 (vor 4212 Tagen) @ Timo

Hallo,

den Winkel dazwischen gilt es zu bestimmen, und zwar auf ~ 1/50-stel Grad genau.

Warum misst Du die dritte noch fehlende Strecke nicht einfach?

das Budget wäre <250€.

Bei ebay und Konsorten sollte es da schon was geben.

Meine Frage, gibt es einen digitalen Horizontalkreis oder irgendetwas in der Richtung?

Ein Winkelmesser allein wird Dir nichts nutzen. Du benötigst darüberhinaus auch eine gute Optik. Wenn Du beim Distanzmesser ein paar mm oder cm daneben anzielst, ist das idR. vernachlässigbar; bei der Winkelmessung ist das aber nicht der Fall - zumindest nicht, wenn Du 0.02° erreichen willst.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Einfache Winkelmessung auf 1/50-stel Grad?

Timo, Monday, 01.08.2011, 09:33 (vor 4209 Tagen) @ MichaeL

Warum misst Du die dritte noch fehlende Strecke nicht einfach?

Das ist ja das Problem, es fehlt sich Sichtverbindung zwischen den beiden Punkten A und B, aus einer dritten Position C sehe ich aber A und B. Im Prinzip ist mein Problem, bestimme den Abstand zwischen A und B auf 1cm genau, obwohl keine Sichtverbindung besteht.

Bei ebay und Konsorten sollte es da schon was geben.

Hmm, also dein Ansatz wäre, ein älteren Theodolit zu besorgen?

Ein Winkelmesser allein wird Dir nichts nutzen. Du benötigst darüberhinaus auch eine gute Optik. Wenn Du beim Distanzmesser ein paar mm oder cm daneben anzielst, ist das idR. vernachlässigbar; bei der Winkelmessung ist das aber nicht der Fall - zumindest nicht, wenn Du 0.02° erreichen willst.

Hmm ok, ich hatte mir gedacht anstatt einer Zieloptik könnte ich den Winkelmesser mit meinem Abstandlaser koppelt, so dass eine zweite Person mit einfach sagt, ob ich mir dem Laserpunkt richtig treffe...

LG
Timo

RSS-Feed dieser Diskussion