Avatar

GPS/GNSS Kaufempfehlung (Geodäsie/Vermessung)

Geodäsius, Freiberg, Friday, 10.08.2012, 11:17 (vor 3835 Tagen)

Hallo zusammen...

unser Büro ist dabei sich GPS/GNSS Empfänger (inkl. Zubehör) anzuschaffen. Ich hab mir dazu von Trimple und Leica jeweils ein Angebot unterbreiten lassen. Beide Angebote sind etwa auf Augenhöhe.

Wer hat Erfahrungen mit einem der beiden Systemen? Was sollte beim Kauf noch beachtet werden?

Leica GNSS GS08 und Trimple R4 II GPS/GNSS

Danke im voraus.

Gruß Danny

GPS/GNSS Kaufempfehlung

Wallraff, Thursday, 16.08.2012, 09:11 (vor 3829 Tagen) @ Geodäsius

Hallo,

traut sich immernoch keiner ?
Beide sind m.E. auf gleicher Höhe.
Lass Dir mal die Auswertesoftware vorführen.
Da kann Dir die eine mehr liegen als die andere.
Und:
TOPCON bietet auch Vergleichbares an.

Grüße
Roland

Avatar

GPS/GNSS Kaufempfehlung

Geodäsius, Freiberg, Friday, 17.08.2012, 07:55 (vor 3828 Tagen) @ Wallraff

Danke Roland für deinen Beitrag.

GPS/GNSS Kaufempfehlung

vermesser, Tuesday, 28.08.2012, 10:52 (vor 3817 Tagen) @ Geodäsius

Hallo zusammen,

was ich bei solchen Entscheidungen auch immer bedenken würde, ist der support, falls es mal Probleme mit dem Instrument geben würde und der ist bei Leica klar besser.
Gruss

Avatar

GPS/GNSS Kaufempfehlung

Geodäsius, Freiberg, Wednesday, 29.08.2012, 10:46 (vor 3816 Tagen) @ vermesser

Hallo vermesser, danke auch für diesen Tip.

Nachdem ich beide Anbieter "im Haus" hatte, fällt die Entscheidung immernoch sehr schwer :confused: ...
Beide haben Argumente welche unserseits relevant wären.

GPS/GNSS Kaufempfehlung

Erik ⌂ @, Altrip, Friday, 31.08.2012, 19:12 (vor 3814 Tagen) @ Geodäsius

Hallo,

als Topcon-Händler versuche ich mal eine halbwegs neutrale Meinung abzugeben.
Dass Sie sich Systeme der Hersteller Trimble und Leica angeschaut haben, ist okay. Wichtig für Ihre Entscheidung ist nicht, was Ihnen die Hersteller an Vorzügen der eigenen Produkte offenbaren, sondern, ob Ihre ursprünglichen Vorstellungen vom Einsatz eines GNSS mit diesen Systemen erfüllt werden.

Was wollen Sie also mit dem System erreichen?
Was ist Ihre Vorstellung von einem leistungsfähigen GNSS?

Muss das System unbedingt schon Galileo-fähig sein?
Soll es auch im Base-Rover-Betrieb, also mit Funkmodem genutzt werden?
Gibt Ihnen die OnBoard-Software die Daten (ascii, dxf, dwg, shp, ...) aus, die Sie in der Weiterverarbeitung benötigen?
Mit welcher Software arbeiten Sie überhaupt im Büro?
Zum Thema Support: Ja, das ist eine wichtige Komponente, die insbesondere in der ersten Zeit wichtig sein kann. Bedenken Sie aber, wenn man Ihnen erklärt, dass das produkt zuverlässig und einfach ist, kann die Notwendigkeit des Supports nicht übermäßig wichtig sein.

...Mein Tipp:
- Wenn Sie auf einen zuverlässigen GSM/GPRS-Empfang bestehen: Finger weg von Handheldsystemen. Nehmen Sie ein konventionelles Stabsystem, wo der Receiver inkl. GSM oben auf der Antenne ist.
- Beachten Sie die Handhabung der OnBoard-Software sowie die Qualität des Feldrechners. Denn eines sollten Sie beachten: Sie arbeiten nicht am Receiver, sondern am Feldrechner. Der sollte ein klares Display, einen schnellen Prozessor, gute datenschnittstellen und leistungsfähige Akkus haben.

Falls Sie noch Fragen haben sollten, können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Erik Ernst
(Vermessung-Ernst GmbH)

RSS-Feed dieser Diskussion