Altes Koordinaten-Format? (Meinungen)

flor61, Montag, 11.03.2013, 10:52 (vor 2782 Tagen)

Hallo werte GEO-Gemeinde,

jetzt werdet ihr bestimmt denken: Oh jeeee, schon wieder mal so ein Geocach-Spinner, oder auch nicht. Ich stelle mich und meine Bitte an Euch kurz vor.

Mein Name ist Rolf, ich bin 1961 geboren, Frührentner und seit einiger Zeit neben der Angelei noch vom Geo-Cach-Fieber befallen. Und da kommt auch schon meine Bitte.

Wir sitzen seit Kurzem an einem Mystery-Cach, wo wir nicht weiterkommen. Es handelt sich um folgende GC-Nummer: Gustav Cäsar Vier Fünnef Nordpol Gustav Dora. Die Aufgabe wird durch das angehängte Bild beschrieben.
[image]

Wir fragen uns jetzt, ob die beiden Zahlen in irgendeiner Form mit einem alten oder neuen Koordinatensystem in Zusammenhang gebracht werden kann. Das zu erwartende Ziel liegt in Kamenz, Sachsen, bei: N51°16.500 E014°05.500, soviel ist bis jetzt sicher. Die Minutenwerte können noch um +-1min variieren.

Sollte es keinen Koordinatenzusammenhang geben, so könnten wir das mit Eurer Hilfe ausschließen.

Übrigens, mein Mathelehrer beim Studium war auch in der Geodäsie beschäftigt, und für ihn war alles immer "trivial".

Schon mal großes Dankeschön im Voraus sagt

Rolf

Avatar

Altes Koordinaten-Format?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 11.03.2013, 16:47 (vor 2782 Tagen) @ flor61

Hallo,

Sollte es keinen Koordinatenzusammenhang geben, so könnten wir das mit Eurer Hilfe ausschließen.

Die meisten Mystery-Caches haben weniger etwas mit echten Geodaten zu tun. Koordinaten sind zwar immer zu ermitteln aber mir ist noch kein Fall untergekommen, wo eine Transformation oder ähnliches zu realisieren ist - insbesondere passt Dein Bild überhaupt nicht zu diesem Thema.

Übrigens, mein Mathelehrer beim Studium war auch in der Geodäsie beschäftigt, und für ihn war alles immer "trivial".

Dann frag ihn doch einmal. ;-)

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Altes Koordinaten-Format?

flor61, Montag, 11.03.2013, 20:19 (vor 2782 Tagen) @ flor61

Hallo,

ich habe da gerade was gefunden, wo ihr euch bestimmt besser auskennt als ich.

Es gibt da das Koordinatensystem in TransDEM, mit dem wohl früher in Preußen das Eisenbahnnetz eingemessen wurde. Die einzelnen Flächen wurden wohl in Kacheln eingeteilt, also quadratische Flächen mit entsprechenden Koordinatenangaben an den Seitenlinien. Ausserdem gab es wohl auch noch, um die Sache zu "vereinfachen", Längenangaben in "Clarksches Kettenglied".

Es wäre schön, wenn ihr mir hier weiterhelfen könnt. Es gibt übrigens auch einen Log-Hinweis, daß sich das Ziel im Umkreis des Hauptbahnhofes befindet.

Danke sagt Rolf

Altes Koordinaten-Format?

Wallraff, Donnerstag, 14.03.2013, 10:53 (vor 2779 Tagen) @ flor61

Hallo,

kann mir Rolf mal sagen, wie man auf den Bahnhof Kamenz kommt ?

Von jemand, der weiterhin, aus Anlass der Frage, nach all den Hilfs-Programmen sucht, die nach Umstellung aufs neue Betriebssystem verloren gingen. Wie weiland schon beim Umstellen auf XP ...

Grüße Roland

RSS-Feed dieser Diskussion