Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS (Geodäsie/Vermessung)

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 00:33 (vor 3745 Tagen)

Hallo!!!

Ich wende mich heute an dieses Forum da ich vor einem kleinen Problem stehe.


Ich schreibe zur Zeit meine Bachelorabeit und meine Aufagbe ist es ein Festpunktnetz neue ein zu messen und mit Hilfe der Ausgleichssoftware Neptan von Technet GmbH aus zu gleichen.
Ich arbeite hierbei mit einem Trimble S6.

Nun zu meiner eigentlichen Frage.

Weiß jemand ob es eine passende Schnittstelle von Trimble zu Neptan (.beo-Datei) gibt?

Oder hat jemand Erfahrung mit dem Schreiben eines Umsetzformates?

Hab schon versucht über das Trimbele Business Center ein passendes Format zu definieren, leider bis jetzt ohne Erfolg.


Bin für jeden Typ sehr dankbar.

MfG Lukas

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 11:09 (vor 3745 Tagen) @ LuksnBrown

Hallo Lukas,

Hab schon versucht über das Trimbele Business Center ein passendes Format zu definieren, leider bis jetzt ohne Erfolg.

Soweit ich weiß, kann man die dortigen XML-Files via XSLT transformieren ins BEO-Format - selbst habe ich das aber auch nicht gemacht. Kannst Du vielleicht einen Auszug der XML zeigen, dann könnte man ggf. mithelfen.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
, GPS, Trimbel, Neptan

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 13:37 (vor 3745 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

erstmal vielen Dank für deine Antwort.


hier wäre mal eine Beispiel Datei, mit der ich es probiere.


https://www.dropbox.com/s/aeynyjcrl0gp5tj/BA220314.xml?n=161950049

Hoffe das Funktioniert.


Gruß, Lukas

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 14:19 (vor 3745 Tagen) @ LuksnBrown

Hi,

hier wäre mal eine Beispiel Datei, mit der ich es probiere.

Die Datei ist recht lang und enthält sicher Informationen, die nicht ausgelesen werden müssen. Insofern wäre es wichtig zu wissen, welche Daten für Dich von Bedeutung sind und welche nicht und wie diese im Zielformat aussehen sollen.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 15:25 (vor 3744 Tagen) @ MichaeL

Das beo Format sollte folgende Informationen und in dieser Format ausgegeben werden.

[image]
https://www.dropbox.com/s/1dgdihn5oiw96un/BeoFormat.JPG


Hier noch die Datei eines Test Polygonzuges im CSV Format


https://www.dropbox.com/s/gqk9999lht4wd8f/BA220314.csv

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 15:34 (vor 3744 Tagen) @ LuksnBrown

Hi,

[image]

Mal aus Interesse, woher hast Du diese Formatbeschreibung?

Zum Problem: Diese Tabelle enthält keine GNSS-Informationen. Insofern scheint das BEO-Format diesen Beobachtungstyp nicht zu unterstützen.


Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 15:44 (vor 3744 Tagen) @ MichaeL

Diese Tabelle habe ich aus einer Bachelorarbeit meiner Vorgänger die aber im Unterschied zu mir mit einem Leica Tachymeter gearbeitet haben und dieser anscheinend eine Schnittstelle für das Neptan Programm besitzten.

Nun ist es meine Aufgabe dies mit Trimble zu bewerkstelligen.


Es ist ja auch möglich DB Formate ein zu lesen, könnte es vielleicht so ein Möglichkeit geben?

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 15:44 (vor 3744 Tagen) @ MichaeL

... ich sehe gerade, Du hast S6-Daten - also terrestrische Daten von einem Tachymeter.

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 15:48 (vor 3744 Tagen) @ MichaeL

Ja hab ich.


Messe das Netz mit einem Trimble S6 über einen Polygonzug der beidseitig an amtliche Angeschlossen wird.

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 16:21 (vor 3744 Tagen) @ LuksnBrown

Hi,

Deine Daten in der CSV enthalten aber keine Infos bzgl. der polaren Messelemente. Es ist nur eine Punktdatei (Auszug):

ST09,4462622.389,5458030.473,-2.620
ST10,4462628.321,5458052.527,0.915

auch Deine XML scheint nur Koordinaten zu enthalten (Auszug):

 
        <Record xsi:type="esri:Record">
            <Values xsi:type="esri:ArrayOfValue">
              <Value xsi:type="xs:int">31</Value>
              <Value xsi:type="esri:PointN">
                <X>0.001483023</X>
                <Y>0.0003683251</Y>
                <Z>-2.6198121779632104</Z>
              </Value>
              <Value xsi:type="xs:string">ST09</Value>
              <Value xsi:nil="true"/>
              <Value xsi:type="xs:string"/>
              <Value xsi:type="xs:double">4462622.3893629629</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">5458030.4732859</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">-2.6198121779632104</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.00036832514239336427</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.0014830229798168319</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">-2.6198121779632104</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.00036832514239336427</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.0014830229798168319</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">-2.6198121779632104</Value>
            </Values>
          </Record>
          <Record xsi:type="esri:Record">
            <Values xsi:type="esri:ArrayOfValue">
              <Value xsi:type="xs:int">32</Value>
              <Value xsi:type="esri:PointN">
                <X>0.001536304</X>
                <Y>0.00056777</Y>
                <Z>0.91518889355980271</Z>
              </Value>
              <Value xsi:type="xs:string">ST10</Value>
              <Value xsi:nil="true"/>
              <Value xsi:type="xs:string"/>
              <Value xsi:type="xs:double">4462628.3205839917</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">5458052.5267523276</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.91518889355980271</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.00056776996130633443</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.001536304044879228</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.91518889355980271</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.00056776996130633443</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.001536304044879228</Value>
              <Value xsi:type="xs:double">0.91518889355980271</Value>
            </Values>
          </Record>
        </Records>

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

LuksnBrown, Monday, 24.03.2014, 16:30 (vor 3744 Tagen) @ MichaeL

Hier meine Messergebinsse als Zeiss-M5

https://www.dropbox.com/s/ghbvfrx5dlgch53/BA220314.dat


und hier noch mein selbst definiertes beo Format


https://www.dropbox.com/s/n4iw5mmwkvazgtz/BA220314.beo

Avatar

Schnittstelle Trimbel/ Neptan GPS

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 24.03.2014, 16:49 (vor 3744 Tagen) @ LuksnBrown

Hallo,

Hier meine Messergebinsse als Zeiss-M5

Wenn Du es auf Basis von XSLT Lösen willst, wirst Du wohl die Werte auch als XML auslesen müssen. Im Übrigen finde ich DMS für Winkeleinheiten eher unüblich im Vermessungsbereich (in Deutschland). Alternativ schreibst Du Dir einen Konverter in einer Programmiersprache Deiner Wahl, der aus M5 BEO macht.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ausgleich Polygonzug

LuksnBrown, Friday, 02.05.2014, 10:42 (vor 3706 Tagen) @ LuksnBrown

Hallo,

Ich melde mich nochmal da ich auf ein weiteres Problem gestoßen bin.
Das mit dem Umsetzformat habe ich mit XSLT in den Griff bekommen.

Nun zu meinem Problem:


Ich wollte meinen gemessenen Polygonzug mithilfe von Neptan ausgleichen.
Alle Unterprogramme laufen Fehler frei durch, aber wenn ich dann Neptan ausführe bringt er mir immer einen Singularitätsfehler auf einen Punkt.
Wenn ich dann in der Steuerung von Neptan meine Festpunkte Definiere, springt der Fehler auf einen anderen Punkt weiter, aber ich weis nicht wieso.

Hier wären mal die Dateien die ich einlese und zwei Neptan.out Dateien mit dem beschriebenen Fehler.


https://db.tt/fTQOcK2C

Wäre sehr cool wenn mir jemand bei diesem Problem helfen könnte.

Danke, Lukas

Avatar

Ausgleich Polygonzug

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Friday, 02.05.2014, 11:52 (vor 3706 Tagen) @ LuksnBrown

Hi,

bei Neptan kann ich Dir nicht helfen, da ich das Programm nicht kenne. Aber wenn Dein Gleichungssystem singulär wird, sind ggf. nicht alle Messelemente importiert worden oder es wurden bestimme Verknüpfungen nicht gemessen.

Hast Du diesen Zug mal mit einem anderen Tool ausgewertet?

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ausgleich Polygonzug

LuksnBrown, Saturday, 03.05.2014, 14:18 (vor 3705 Tagen) @ MichaeL

Nein mit einem anderen Tool habe ich noch nicht gearbeitet und
da Neptan ein direkter Bestandteil meines Bachelorarbeit Themas ist, bin ich auch gezwungen dieses zu verwenden.
Importiert werden alle Messunge, da ich diese in einem Vorprogramm alle aufgeschlüsselt werden.
Gemessen wurde, wie für einen Polygonzug üblich, ein "Rückblick" und dann ein "Vorblick" in 2 Lagen und jeweils zwei
An und Abschluss Richtungen. Die passenden Koordinaten der Anschlusspunkte gebe ich mit der .pkt- Datei mit ein.
Mehr kann ich ja Neptan dann nicht geben und sollte es ja auch nicht brauchen um einen Zug
auszugleichen oder?
Bin um jede Hilfe sehr dankbar, da mir schön langsam die Zeit davon rennt.

Schönes Wochenende, Gruß Lukas

Avatar

Ausgleich Polygonzug

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Saturday, 03.05.2014, 23:02 (vor 3704 Tagen) @ LuksnBrown

Hi,

Mehr kann ich ja Neptan dann nicht geben und sollte es ja auch nicht brauchen um einen Zug
auszugleichen oder?

Näherungskoordinaten für alle Punkte Deines Zugs, sofern Du das noch nicht hast.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ausgleich Polygonzug

Geogie @, Wednesday, 02.07.2014, 17:02 (vor 3644 Tagen) @ LuksnBrown

hi lukas

melde dich doch einmal und schicke die betan *.use, *.pkt und *.beo an mich.
ich kann dir sicherlich weiter helfen. viadukt001@web.de

georgie

Nein mit einem anderen Tool habe ich noch nicht gearbeitet und
da Neptan ein direkter Bestandteil meines Bachelorarbeit Themas ist, bin ich auch gezwungen dieses zu verwenden.
Importiert werden alle Messunge, da ich diese in einem Vorprogramm alle aufgeschlüsselt werden.
Gemessen wurde, wie für einen Polygonzug üblich, ein "Rückblick" und dann ein "Vorblick" in 2 Lagen und jeweils zwei
An und Abschluss Richtungen. Die passenden Koordinaten der Anschlusspunkte gebe ich mit der .pkt- Datei mit ein.
Mehr kann ich ja Neptan dann nicht geben und sollte es ja auch nicht brauchen um einen Zug
auszugleichen oder?
Bin um jede Hilfe sehr dankbar, da mir schön langsam die Zeit davon rennt.

Schönes Wochenende, Gruß Lukas

RSS-Feed dieser Diskussion