LEICA Geo Office (Geodäsie/Vermessung)

Feras, Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:48 (vor 161 Tagen)

Hallo,

ich bin ein Student im Bereich "Geodäsie".
Inzwischen schreibe ich an meiner Masterarbeit, und sollte meine GNSS-Daten in "LEICA Geo Office" auswerten.
Die Version, die wir in der Uni. haben, ist 8.2.0.0 aber das Problem besteht darin, dass keine RINEX Daten importiert bzw. eingelesen werden können.

Ich würde Sie mal fragen, ob Sie mir bitte helfen können, damit ich eine Lösung finde.

Vielen Dank im Voraus

Avatar

LEICA Geo Office

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:56 (vor 161 Tagen) @ Feras

Hi,

ich nutze LGO nicht aber in diesem Video wird gezeigt, wie man GNSS-Daten importiert und verarbeitet in LGO. Zumindest den Import konnte ich so nachvollziehen.

/Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Tags:
Leica Geo Office, LGO, GNSS, RINEX

LEICA Geo Office

Feras, Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:20 (vor 161 Tagen) @ MichaeL

Vielen Dank MichaeL,

ich hab dieses Video gesehen aber mein Problem besteht darin, dass ich die Variante (Rinex files) im Fenster (import raw data) nicht habe.

vielleicht sollte ich die Rinex-Datei in *.m00 (also SmartWorx-Datei) konvertieren, aber das konnte ich nicht.
hat jemand eine Idee?
Grüße

Avatar

LEICA Geo Office

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 20. Oktober 2016, 11:35 (vor 161 Tagen) @ Feras

Hallo,

ich hab dieses Video gesehen aber mein Problem besteht darin, dass ich die Variante (Rinex files) im Fenster (import raw data) nicht habe.

Was doch zwangsläufig in der Frage nach der Lizenz mündet. Wie gesagt, ich nutze LGO nicht aber wenn ich mir die Module so ansehe, dann gibt es hier extra für GNSS einiges zu kaufen.

[image]

/Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Avatar

LEICA Geo Office

HemmTB, Freitag, 21. Oktober 2016, 21:52 (vor 160 Tagen) @ Feras

Hallo Feras

Michael hat völlig recht mit seinem Hinweis auf die Lizenzierung.
Bestimmte Funktionen werden in LGO über einen Hardware-Dongle freigeschaltet.
Also mal am Lehrstuhl nachfragen, ob diese Lizenz erworben wurde und ob sie dir den Dongle für deine Masterarbeit ausleihen können. Der Dongle funktioniert auf jedem Rechner, auf dem LGO installiert ist, du musst also deine Auswertung nicht an einem Lehrstuhlrechner machen.

Gruß Torsten

RSS-Feed dieser Diskussion