EDM defekt ? (Instrumente)

dias, Vogtland, Montag, 28. November 2016, 08:33 (vor 299 Tagen)

Hallo,

mal eine technische Frage:

Ich nutze manchmal einen älteren Tachy Leica TCRM 1103.

Das Gerät funktionierte bis jetzt einwandfrei. Letztens habe ich
bei -2°C gemessen, und nach einiger Zeit hat die Distanzmessung
den Fehler 200 bzw. 84 produziert. Es war keine Distanzmessung mehr möglich.

Dieses typische "klacken" im Fernrohr, was bei jeder Distanzmessung
zu hören ist, war nicht mehr vorhanden.

Es muss was mit der Temperatur zu tun haben, denn später im warmen
Zimmer ging wieder alles. Der Fehler ist auch reproduzierbar, d.h. unter
ca. 5°C gehen meist die Probleme los...

Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt?


VG Matthias

Avatar

EDM defekt ?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 28. November 2016, 10:30 (vor 299 Tagen) @ dias

Hallo,

Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt?

Nicht direkt. Wir haben bei einem TS06 Probleme mit der Stromversorgung, wenn es kälter wird. Spricht: Das Instrument geht dann einfach aus. In Deinem Fall scheint aber noch alle an zu sein und nur der Distanzmesser hat sich verabschiedet. Kurzum, ich denke, ein Gang zum Service wird Dir hier mehr Aufschluss bringen.

Viele Grüße
Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Avatar

EDM defekt ?

AWO @, Nussbaumen AG, Montag, 28. November 2016, 10:40 (vor 299 Tagen) @ dias

Ich hatte bisher auch 2mal Aussetzer der Streckenmessung bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit (Trimble).

EDM defekt ?

dias, Vogtland, Dienstag, 29. November 2016, 07:43 (vor 298 Tagen) @ AWO

Das Gerät ist schon lange "aus dem Service raus" ...

Hab aber mal nachgefragt:
Die 1100er Tachyserie ist aus dem offiziellen Reparaturservice raus - zu alt.
D.h. dass es auch kaum mehr Ersatzteile gibt, bzw. es ist Glückssache eine
Werkstatt zu finden die noch was auftreibt.

Der EDM-Fehler kommt vermutl. vom einem kleinen Bauteil im Fernrohr. Dieses schaltet
bei der Messung zwischen einem internen Prüfkreis und der normalen Messstrecke
um, dies ist dann das bekannte "klacken" im Fernrohr.

Durch Alterung kann es passieren, daß dieses mechanische Bauteil nicht mehr richtig
funktioniert, bzw. dessen Schmierstoff verharzt ist etc. Aus diesem Grund soll man
ja auch einen "gelagerten" Tachy immer mal wieder benutzen, um dieses Bauteil
beweglich zu halten.

Ich habe das ja auch gemacht, und immer mal wieder nach längeren Pausen
Tracking-Messungen bzw. Mittelungen mit 50 Punkten usw. durchgeführt, damit
das Gerät was zu tun hat und "fit" bleibt.

Hat aber leider jetzt auch nichts mehr genutzt...


VG Matthias

RSS-Feed dieser Diskussion