Netzbilder erstellen (Geodäsie/Vermessung)

Geodäsie-Anfänger, Donnerstag, 27. April 2017, 16:59 (vor 117 Tagen)

Hallo!
Ich weiß echt nicht, ob ich mit meinem Hilfeansuchen hier richtig bin, will es aber trotzdem versuchen:
Ich bin mit der Aufgabe konfrontiert, Netzbilder bzw. Vermessungspläne von "Freien Stationierungen" zu erstellen, d. h. ich muss den Messablauf graphisch darstellen und dabei Winkel- und Streckenangaben hinzufügen.

Mir liegen sämtliche Koordinaten der verwendeten Festpunkte sowie der abgeleiteten Polygonpunkte vor, und auch über den praktischen Ablauf (PP1 wurde abgeleitet von FestP A und FestP B ...), weiß jedoch nicht, wie man die Winkel berechnet. Die Strecken zwischen den Punkten kann ich mir aus den CAD-Plänen rauslesen, mehr auch schon nicht ...
Kann mir jemand helfen?
Danke im Voraus!

Avatar

Netzbilder erstellen

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 27. April 2017, 20:20 (vor 117 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Hallo,

im Netz gibt es doch vorlagen, wie üblicherweise Netzbilder aussehen. Es gibt eigentlich keine Unterscheidung zwischen einem Netzbild mit nur einem Standpunkt oder mit mehreren.

Viele Grüße
Micha

P.S. laut Datenbank ist Dein Account freigeschaltet.

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Netzbilder erstellen

Eddi, Freitag, 28. April 2017, 09:56 (vor 116 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Hallo,
wenn ich Dich richtig verstehe, ist Dein Problem die Berechnung der Winkel aus Koordinaten? Stichworte: Richtungswinkel/Strecke, 2.geodätische Hauptaufgabe, polare Absteckelemente! Und jetzt googeln oder Fachbücher benutzen ;-)
Und wenn das nicht hilft:
etwas-vermessen@gmx.de

Gruß

Eddi

Netzbilder erstellen

Geodäsie-Anfänger, Freitag, 28. April 2017, 11:40 (vor 116 Tagen) @ Eddi

Danke für die Antwort!
Verstehe, ich muss Strecke und Richtungswinkel angeben. Nur weiß ich eben nicht, wie man den Richtungswinkel berechnet. Einfach gefragt: gibt es da eine Formel, mit der ich mir die Werte berechnen kann?
Vielen Dank für die Geduld ....

Avatar

Netzbilder erstellen

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 28. April 2017, 11:47 (vor 116 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Hallo,

Verstehe, ich muss Strecke und Richtungswinkel angeben. Nur weiß ich eben nicht, wie man den Richtungswinkel berechnet.

Es ist die selbe Gleichung, mit der man den Anstieg einer Geraden bestimmt:

\tan {t} = \frac{y_2-y_1}{x_2-x_1}

Gruß Micha

P.S. Kannst Du Dich nun eigentlich anmelden oder gibts noch Probleme?

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Netzbilder erstellen

Geodäsie-Anfänger, Freitag, 28. April 2017, 13:26 (vor 116 Tagen) @ MichaeL

Danke für die Formel!
Ich werde das ausprobieren.

Was die Anmeldung betrifft: wenn ich den link klicke, den ich als "Geodäsie-Anfänger" nach meiner Registrierung zugesandt bekommen habe, gelange ich zwar auf eure Seite http://forum.diegeodaeten.de/index.php?mode=register&.........., es erscheint jedoch nach wie vor die Meldung: Aktivierung fehlgeschlagen!
Dies ist insofern schlecht, weil ich mich mit meiner E-Mail-Adresse nur einmal anmelden kann ....

Avatar

Login im Forum nach Freischaltung

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 28. April 2017, 14:21 (vor 116 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Hallo,

Was die Anmeldung betrifft: wenn ich den link klicke, den ich als "Geodäsie-Anfänger" nach meiner Registrierung zugesandt bekommen habe, gelange ich zwar auf eure Seite http://forum.diegeodaeten.de/index.php?mode=register&.........., es erscheint jedoch nach wie vor die Meldung: Aktivierung fehlgeschlagen!

Der Link ist nur zum einmaligen Freischalten gedacht und danach - wenn Du also freigeschaltet bist - natürlich nicht mehr gültig. Du kannst Dich nun ganz normal einloggen (oben rechts) mit Deinem Nutzernamen und Deinem Passwort.

/Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Netzbilder erstellen

Eddi, Freitag, 28. April 2017, 12:04 (vor 116 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Nochmals Hallo,
da Du Dich selbst "absoluter Anfänger" nennst hier noch zur Sicherheit und in Ergänzung von Micha's Antwort:
In der Geodäsie geht die positive x-Achse nach oben, die positive y-Achse nach rechts
und der Richtungswinkel wird rechtsläufig (im Uhrzeigersinn) von der positiven
x-Achse aus gemessen! Bei einem nach Nord orientiertem System wären also die
Richtungswinkel: Nord = 0 gon = 0°, Ost = 100 gon = 90°, Süd = 200 gon = 180° und
West = 300 gon = 270°.
Der Richtungswinkel von A nach E ist arctan((yE-Ya)/(xE-xA)), allerdings mußt Du
jetzt noch die Quadranten beachten, da arctan zweideutig ist:-(

Eddi

Netzbilder erstellen

Geodäsie-Anfänger, Freitag, 28. April 2017, 13:44 (vor 116 Tagen) @ Eddi

Ja, das mit dem Anfänger stimmt leider total ...

Jedenfalls liegen mir die Fest- sowie die abgeleiteten Polygonpunkte in Gauß-Krüger-M34-Form vor, zB.:
FP199
y= 29195.21 x= 324023.21 z=180.79
FP200
y= 29122.88 x= 324056.15 z=180.19
abgeleiteter PP1
y= 29174.60 x= 324046.90 z=180.35

PP1 hat der Vermesser via FP19 und FP20 stationiert.

Ich nehme an, dass ich mir die GK-Koordinaten zuerst einmal in Neugrad (gon) umrechnen muss, wenn ich die von Michael vorgestellte Formel benutzen möchte, nicht?

Avatar

Netzbilder erstellen

AWO @, Nussbaumen AG, Freitag, 28. April 2017, 14:05 (vor 116 Tagen) @ Geodäsie-Anfänger

Netzbilder erstellen

Eddi, Freitag, 28. April 2017, 14:19 (vor 116 Tagen) @ AWO

Perfekter Link :-)
Wenn es jetzt noch nicht klappt.........:-(

Eddi

Netzbilder erstellen

Geodäsie-Anfänger, Freitag, 28. April 2017, 14:43 (vor 116 Tagen) @ Eddi

... muss ich mal durcharbeiten.
Danke!

RSS-Feed dieser Diskussion