Datenübertragung bei TPS1000 (Geodäsie/Vermessung)

dias, Vogtland, Montag, 22. Mai 2017, 10:21 (vor 206 Tagen)
bearbeitet von MichaeL, Montag, 22. Mai 2017, 14:55

Hallo,

habe ein älteres Leica-Tachymeter aus der TPS1000 Reihe bekommen.
Es handelt sich um ein TCA 1100 (das war noch vor der bekannten 1100er -Serie)...

Das Gerät hat als Speichermedium eine PCMCIA-Speicherkarte, aber eine aus der
ersten Generation. Sprich eine SRAM-Karte mit einer eigebauten und wechelbaren
Pufferbatterie.

Die Datenspeicherung im Messgerät funktioniert auch, nur habe ich noch keinen Weg gefunden
die Daten irgendwie übertragen zu bekommen. Da ich kein externes PCMCIA-Laufwerk
besitze nutze ich dazu immer einen älteren Laptop (Win XP), der diesen Einschub noch hat.

Das funktioniert auch mit den neueren Karten vom z.B. TCR 1103 prima (obwohl ich da lieber
Adapterkarten auf CompactFlash benutze, denn die kann ich mit jedem üblichen
Kartenlesegerät benutzen).


Nun mein Problem:
Leider lässt sich die ältere PCMCIA-SRAM Karte nicht am Laptop auslesen.
Sie wird zwar als Karte/Laufwerk erkannt und im Explorer angezeigt, aber das wars dann auch
schon. Klickt man sie an kommt eine Fehlermeldung, das dies kein kein Medium sei etc.

Ich habe im Netz bissel herumgesucht: es könnte sein dass Windows nicht so richtig mit diesen
SRAM-Speicherkarten umgehen kann. Na toll....

Was nun tun? Wie bekomme ich die Daten vom Gerät in den PC.. und umgekehrt ?
Andere Speicherkarten (oder Adapter) nimmt das TCA 1100 leider nicht.

Evtl. wäre über Kabel was zu machen? Ein Kabel könnte ich mir testhalber leihen (Leica--> Seriell).
Mit was für Software bekommt man da Kontakt zum Gerät?


Vielleicht kennt sich jemand noch mit dieser "guten alten Technik" aus und kann mir einen Tipp geben.

Danke!
Matthias

Tags:
TPS1000, Leica, Datenübertragung, PCMCIA

Avatar

Datenübertragung bei TPS1000

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 22. Mai 2017, 14:54 (vor 206 Tagen) @ dias

Hi,

wir hatten an der Hochschule hierfür einen "speziellen" Kartenleser - meine ich zumindest.

Ansonsten steht im Handbuch der 11er Serie folgendes:

oder über die serielle Schnittstelle (Kabelverbindung Instrument - PC). Die mitgelieferte Software Leica Survey Office enthält ein Programm für die Übertragung über die serielle Schnittstelle.

Viele Grüße
Micha

--
freie Tools zur Netzausgleichung, Transformation und Formanalyse

Tags:
TPS1000, Leica, Datenübertragung, PCMCIA

Datenübertragung bei TPS1000

dias, Vogtland, Dienstag, 23. Mai 2017, 07:36 (vor 205 Tagen) @ MichaeL

Hallo Micha,

danke für die Antwort. Es handelt sich aber nicht um die 11er-Reihe (TPS1100),
sondern um einen TCA1100 aus der TPS1000 - er Reihe. Das war die Generation davor...

Und da steht leider wenig konkretes im Handbuch, aber wahrscheinlich wird es auf
das Datenkabel hinauslaufen. Also muss ich wohl die alten Leica-Programme herauskramen
und versuchen zu installieren.. ;-)

VG Matthias

Datenübertragung bei TPS1000

Harry, Mittwoch, 24. Mai 2017, 10:52 (vor 204 Tagen) @ dias

Hallo Matthias,

ich hatte einmal einen TCA1800 mit gleichem Speichermedium. Der Datentransfer funktionierte nur über ein externes "OMNI-Drive" Laufwerk mit einem alten Win98-Rechner. Ab XP-Betriebssystem ist lt. Leica keine Kommunikation mehr möglich.

mfg

Avatar

Datenübertragung bei TPS1000

AWO @, Nussbaumen AG, Mittwoch, 24. Mai 2017, 11:43 (vor 204 Tagen) @ dias
bearbeitet von AWO, Mittwoch, 24. Mai 2017, 12:03

Hallo,

wir benutzen für eine alte DiNi12 SRAM-Karte ein externes Laufwerk, dass unter Win7 noch funktioniert.

Nannte sich in den Shop, in dem wir sie gekauft haben: "U111-M USB-Adapterbox für Memory Cards". Dort ist sie nicht mehr verfügbar, sollte es aber noch irgendwo noch geben.

Dieses Laufwerk unterstützt einige alte Sachen.

PS Der Preis war damals 195 Euro. Keine Ahnung, ob es die irgendwo billiger gibt.

Avatar

Datenübertragung bei TPS1000

HemmTB, Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:17 (vor 204 Tagen) @ dias

Hallo

Dein Problem könnte sein, dass die Speicherkarte im Adapter zu groß für das Betriebssystem deines TCA ist. Vielleicht kann es nur 32 MB oder weniger adressieren. Unser TCRA 1800 funktioniert auch nur mit einer 32 MB Speicherkarte im Adapter.
Deshalb im Internet schauen, ob Du noch eine CF-Karte mit so geringer Kapazität bekommst.

Gruß Torsten

Datenübertragung bei TPS1000

dias, Vogtland, Mittwoch, 31. Mai 2017, 09:25 (vor 197 Tagen) @ HemmTB

Hallo,

und danke für alle Tipps und Antworten...
Ich bekommen nächste Woche leihweise so ein älteres Omni-Drive-Laufwerk.
Mit diesem sollte es angeblich gehen - bin ja mal gespannt.

Das mit der "kleineren" CF-Karte im Adapter werde ich mal probieren.
Allerdings bekommt man ja selbst in der Bucht kaum mehr eine Karte
mit nur ein paar MB Kapazität... echt schwierig...:-|

Danke und Grüße!
Matthias

RSS-Feed dieser Diskussion