Koordinatentransformation GK -> UTM (Geodäsie/Vermessung)

Bernd237, Freitag, 31.08.2018, 17:30 (vor 74 Tagen)

Hallo alle zusammen,
ich wende mich an das Forum, weil ich dringend Hilfe benötige.
Ich versuche mich mal zu erklären:
Ich besitze Daten, die in GK (DHDN) Streifen 3 vorliegen. Dabei handelt es sich um Linien-Objekte.
Diese möchte ich mit ArcGIS nach UTM (ETRS89) transformieren.
1. Frage: Kann ich das mit der Ntv-2 Beta 2007 Gitter-Datei tun?
2. Frage: wie bekommen ich die Klaffungen raus? Theoretisch brauche ich ja gleiche Koordinaten in GK und UTM, um die Verzerrungen bzw. Klaffungen messen zu können, richtig? Wäre es dann möglich ALKIS-Daten die in UTM und GK vorliegen zu nutzen und anhand von Gebäudecken die Verzerrungen meiner Daten zu messen?
Ich bitte dringend um Hilfe..

Avatar

Koordinatentransformation GK -> UTM

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 31.08.2018, 17:49 (vor 74 Tagen) @ Bernd237

Hallo,

1. Frage: Kann ich das mit der Ntv-2 Beta 2007 Gitter-Datei tun?

Ja, wenn Dir die Genauigkeit ausreicht. Ansonsten gibt es von vielen Bundesländern bessere Transformationsvorschriften, die Genauigkeiten im unteren cm-Bereich garantieren - für Sachsen sind dies bspw. < 3 cm.

2. Frage: wie bekommen ich die Klaffungen raus? Theoretisch brauche ich ja gleiche Koordinaten in GK und UTM, um die Verzerrungen bzw. Klaffungen messen zu können, richtig? Wäre es dann möglich ALKIS-Daten die in UTM und GK vorliegen zu nutzen und anhand von Gebäudecken die Verzerrungen meiner Daten zu messen?

Sicher, aber wer garantiert Dir:

1. dass diese Gebäudeecken nicht auch einfach nur transformiert wurden?
2. die Einmessung der Gebäudeecken besser ist, als es Deine Transformation ermöglicht?

Ich bitte dringend um Hilfe..

Sei Dir gewiss, hier hat noch nie einer eine Frage gestellt, die nicht irgendwie™ dringen war.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Gauß-Krüger, Koordinatentransformation, UTM, NTv2

Koordinatentransformation GK -> UTM

Bernd237, Freitag, 31.08.2018, 17:58 (vor 74 Tagen) @ MichaeL

Okay, stimmt. Bereits transformierte Daten als Referenz bringen mir nichts. Heißt also, ich brauche gemessene Koordinaten an derselben Stelle in GK und UTM. Leider fehlt mir die Zeit die Punkte selbst aufzumessen. Gibt es für Schleswig-Holstein ein solches Koordinatennetz, welches mehrere Punkte jeweils in GK und UTM bereitstellt?

Avatar

Koordinatentransformation GK -> UTM

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 31.08.2018, 18:09 (vor 74 Tagen) @ Bernd237

Hallo,

Heißt also, ich brauche gemessene Koordinaten an derselben Stelle in GK und UTM.

Ja und die müssen mit übergeordneter Genauigkeit vorliegen - übergeordnet in Relation zur Genauigkeit der Transformation.

Gibt es für Schleswig-Holstein ein solches Koordinatennetz, welches mehrere Punkte jeweils in GK und UTM bereitstellt?

Bestimmt. Das Landesvermessungsamt hat diese Transformation letztlich auch realisiert und musste hierfür Passpunkte heranziehen, siehe auch Boljen 2003. Warum fragst Du dort nicht nach?

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Koordinatentransformation GK -> UTM

Bernd237, Freitag, 31.08.2018, 18:20 (vor 74 Tagen) @ MichaeL

Danke für deine schnellen und hilfreichen Antworten. Hat mir auf jeden Fall geholfen. Beim Landesamt habe ich schon angefragt. Da wurde mir geraten mit SAPOS Punkte aufzumessen... Passpunkte in beiden System besitzen sie wohl nicht mehr.
Den Ansatz nach Boljen werde ich mir jetzt mal genauer anschauen. Danke!

RSS-Feed dieser Diskussion