ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles? (Geodäsie/Vermessung)

ArcGIS_Kat, Dienstag, 26.03.2019, 19:10 (vor 209 Tagen)
bearbeitet von MichaeL, Dienstag, 26.03.2019, 20:13

Liebe Forumsmitglieder,

ich bin eigentlich Sprachwissenschaftlerin, arbeite aber im Rahmen meines Projektes mit ArcGIS, um Sprachregionen (diese haben Teilnehmer vorher auf einer Karte auf Papier eingezeichnet) in ArcGIS von den Scans als Polygone zu übertragen, damit ich letzten Endes "Heat maps" erhalte.
Jetzt habe ich festgestellt, dass das Datenvolumen, das ich anscheinend erzeuge, schnell sehr groß wird (pro Teilnehmer eine Shapefiles mit entsprechenden Polygonen) und die Kapazitäten meines PCs übersteigt. Meine Frage ist daher: Gibt es eine Möglichkeit, die Polygone bzw. Shapefiles zu reduzieren/ komprimieren, damit ich mehr Daten verarbeiten kann? Oder ist das nicht möglich? Wie gesagt, ich bin nicht vom Fach und hoffe daher auf eure Hilfe.

Ganz lieben Dank und viele Grüße,
Katharina

Avatar

ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 26.03.2019, 20:17 (vor 209 Tagen) @ ArcGIS_Kat

Hi Katharina,

ich habe keine Erfahrungen mit ArcGIS aber ich denke, dass Tool ist in der Lage, mehrere tausende Datensätze zu verarbeiten. Warum glaubst Du, dass es hier zu Problemen kommt? Wie viele Shape-Files sind es denn? Allgemein würde man vielleicht die Daten in einer Datenbank halten anstatt in flachen Dateien abzulegen.

/Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles?

ArcGIS_Kat, Mittwoch, 27.03.2019, 07:41 (vor 209 Tagen) @ MichaeL

Das denke ich eigentlich auch, allerdings machen zwei neuste Computer nach Zusammenrechnen etc. schlapp, weswegen ich vermute, dass ich - unbewusst - zu viele Daten kreiere. Da ich leider nicht vom Fach bin, dachte ich, dass mir hier geholfen werden kann und es eine Art "Trick" gibt, Polygone anders abzubilden oder so. :) Weiß jemand, ob es eine Art "Fragesprechstunde" für ArcGIS gibt?:-D

Liebe Grüße,
Katharina

ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles?

rafl, Mittwoch, 27.03.2019, 15:43 (vor 208 Tagen) @ ArcGIS_Kat

Hallo Katharina,

so ganz naiv würde ich erst mal sagen, dass das Problem nicht an den Shapefiles liegen kann. ArcGIS kann schon mit einer ganzen Menge an Daten umgehen. Dazu bräuchte man aber noch mehr Hintergrundinformationen:

Wieviele Shapefiles hast Du denn?
Wie groß sind die ungefähr?

Was ist mit den eingescannten Karten? Hast Du die auch mit im Projekt?
Wenn ja, probiere es mal nur mit den Shapefiles.

Was die Fragesprechstunde angeht, bleibt Dir wohl nur der Support von ESRI.

Rafl

ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles?

Steffen, Freitag, 29.03.2019, 18:28 (vor 206 Tagen) @ ArcGIS_Kat

Hallo,

in ArcGIS von den Scans als Polygone zu übertragen.

Wie genau machst du das?
Wenn du das Vektorisieren (aus Bilddateien Striche machen) dem Rechner überlässt, dann hast du wohl die Auflösung viel zu hoch gewählt.

Gruß Steffen

ArcGIS - Wer kann helfen bei Polygonen/ Shapefiles?

J, Düsseldorf, Dienstag, 02.07.2019, 10:10 (vor 112 Tagen) @ ArcGIS_Kat

Hallo, Katharina,

ist das Thema noch aktuell?

Deine Probleme können mit der Größte der Shapefiles eigentlich nichts zu tun haben- die Datenmengen sind klein.

Allerdings verstehe ich Deinen Workflow auch nicht. Wie kommst Du vom Scan zum Shapefile?

Falls das Thema noch aktuell ist, kannst Du gerne Kontakt aufnehmen : unasalus@web.de


Viele Grüße
Jürgen

RSS-Feed dieser Diskussion