UTM Koordinaten - altes Tachymeter (Geodäsie/Vermessung)

Kai, Montag, 24.06.2019, 21:54 (vor 141 Tagen)

Hallo,

Hat jemand eine Idee, wie ich mit einem alten Tachymeter in UTM messen kann, da das Gerät nicht die Möglichkeit bietet die Höhenreduktion, die Gaußsche Streckenverzerrung und den UTM Masstab des Messgebietes einzugeben.

Danke für eure Hilfe :)

Viele Grüße

Avatar

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 24.06.2019, 22:15 (vor 141 Tagen) @ Kai

Hallo,

den [...] Masstab des Messgebietes einzugeben.

In welchem Instrument konnte man denn keinen individuellen Maßstab eingeben? Nunja, wenn Du die Temperatur eingeben kannst, kannst Du diese Option ja nutzen, um den gewünschten PPM-Wert einzustellen. Ansonsten, Excel oder etwas vergleichbares nutzen.

/Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

Kai, Montag, 24.06.2019, 22:31 (vor 141 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

danke für die schnelle Rückmeldung. Es ist ein Zeiss RecElta. Das Problem ist, dass hier z.B. bei der freien Stationierung der Maßstab automatisch auf 1 gesetzt wird und nach Abschluss der Messung zu den Anschlusspunkten der Maßstab aus der Trafo gesetzt wird. Temperatur und Luftdruck werden automatisch erfasst bzw. Lassen sich bei Handeingabe nicht in Form von ppm eingeben.

Ich kenne es leider eben nur von neuen Tachymeter, dass es hier für die drei Werte eigene Eingabemöglichkeiten gibt und bin deshalb ziemlich ratlos, wie ich das nun bewerkstelligen könnte mit dem alten Tachy, da mir die Auswirkungen der drei Werte auch nicht ganz einleuchtend sind :-|

Gruß

Avatar

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 24.06.2019, 22:50 (vor 141 Tagen) @ Kai

Hallo,

Lassen sich bei Handeingabe nicht in Form von ppm eingeben.

Naja, es gilt ja 1 °C verursacht 1 ppm aber unabhängig davon scheint es laut diesem Handbuch möglich zu sein, einen Maßstab einzugeben, vgl. Abschnitt 4.2.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

Kai, Montag, 24.06.2019, 23:04 (vor 141 Tagen) @ MichaeL

Danke für deine Recherche (du wolltest wahrscheinlich das Handbuch zum RecElta13 verlinken und hast versehentlich die Broschüre erwischt..) Habe dann beim Surveyors Express mal das Handbuch zum RecElta 13 aufgemacht und da ist wohl wirklich die Reduktion möglich..

Habe aber leider das Vorgängermodell RecElta 3 :-|

Aber danke :-D

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

rafl, Dienstag, 25.06.2019, 10:24 (vor 141 Tagen) @ Kai

Davon, die Temperatureingabe zur bewussten Änderung des Maßstabes zu verwenden, kann bei den Eltas nur dringend abgeraten werden. Die Eltas nutzen die eingegebene Temperatur nicht nur zur Korrektur des atmosphärischen Einflusses sondern auch zur Korrektur der temperaturbedingten Driften in der Elektronik (insbesondere des Quarzes). Dazu gibt es eine Veröffentlichung von Schauerte/Faßbender: Anpassung der Maßstabskalibrierung auf "rechnende" EDM-Instrumente, Vermessungswesen und Raumordnung, Dezember 1997.

Wir hatten vor 25 Jahren mal die Idee, den ppm-Wert im Elta auf 0 zu setzen und die meteorologische Korrektur nachträglich zu rechnen. Da gab es bei größeren Temperaturunterschieden unerklärliche Abweichungen, die vermutlich auf das oben beschriebene Problem zurückzuführen sind. Die Abweichungen waren deutlich größer als die 1ppm/°C.

Ich würde bei so einem Instrument den Maßstab aus der Transformation nehmen. Da darin im Prinzip die Höhenreduktion und die Abbildungsreduktion (GK oder UTM) enthalten sind.

Wenn der Auftraggeber bzw. das Amt die Korrektionen/Reduktionen separat ausgewiesen haben will, braucht man sicherlich ein neueres Instrument. Bei höheren Genauigkeitsanforderungen würde ich eh nichts mehr mit so einem alten Instrument machen und bei den einfachern Messungen liegt man mit dem Maßstab aus der Transformation sicherlich ganz gut.

UTM Koordinaten - altes Tachymeter

Kai, Mittwoch, 26.06.2019, 13:10 (vor 140 Tagen) @ rafl

Gut zu wissen, danke :)

RSS-Feed dieser Diskussion