ALKIS Umstellung (Geodäsie/Vermessung)

Paul, Sonntag, 20.10.2019, 10:24 (vor 24 Tagen)

Hallo,

wir binden derzeit in unseren Netzinformationssystem die ALK Daten ein. Zukünftig stellen wir auf ALKIS um.

Aktuell sind in unserem System die Versorgungsleitungen auf die Gebäude bemasst. Sind bei der Umstellung auf ALKIS und dem Import der Daten Abweichungen zu erwarten, so dass unsere Bemassung in der Luft hängt. Oder bleibt der Datenbestand in der Lage wie bisher? Danke

ALKIS Umstellung

Steffen, Sonntag, 20.10.2019, 13:19 (vor 24 Tagen) @ Paul
bearbeitet von Steffen, Sonntag, 20.10.2019, 13:55

Hallo Paul,
ALK zu ALKIS ändert keine Koordinaten sondern nur das Datenformat. Also sollte das keine Auswirkungen auf die Lage haben.

In vielen Bundesländern wird parallel zur ALKIS-Einführung aber auch das Koordinatenreferenzsystem gewechselt.
Falls du diese Umstellung der Koordinaten von GK auf UTM meinst, dann ist mit Lageänderungen im mm-Bereich zu rechen, was aber gleichermaßen dein Netz als auch die ALK Gebäude betrifft. Wird alles richtig gemacht sind identische Punkte vor der Koordinatenumstellung auch identische Punkte danach.
Soweit eine allgemeine Antwort.

Konkrete Antworten kannst du bekommen, wenn du dein Problem genauer beschreibst. Auch die Angabe des Bundeslandes wäre hilfreich.

Gruß Steffen

ALKIS Umstellung

Paul, Sonntag, 20.10.2019, 22:04 (vor 23 Tagen) @ Steffen

Hallo Steffen,
meine Anfrage zielt auf MV. Die Koordinatenumstellung auf ETRS 89 UTM haben wir bereits erfolgreich abgeschlossen. Ich bin beruhigt, das der Datenbestand in der Lage und Geometrie nicht ändert. Wäre auch sehr unschön.
Sehe ich bei den ALKIS-Daten zukünftig wie ein Gebäude erfasst wurde? Ob gemessen oder aus Luftbildern digitalisiert?
Gruß

ALKIS Umstellung

Steffen, Montag, 21.10.2019, 09:59 (vor 23 Tagen) @ Paul

Hallo Paul,

Sehe ich bei den ALKIS-Daten zukünftig wie ein Gebäude erfasst wurde?

Das kann ich dir nicht sagen, da die Ausgabe vom Bundesland abhängig ist.

Zumindest am Status des Gebäudepunkte sollte man aber die Herkunft/Genauigkeit erkennen können. Dies ist natürlich auch davon abhängig ob deine Software das umsetzt.
Das Sicherste ist natürlich, wenn du im Amt mal nachfragst.

Gruß Steffen

RSS-Feed dieser Diskussion