Tool zur Vermessung in einer .tif mit Georeferenierung (Geodäsie/Vermessung)

Jogi @, Mittwoch, 15.04.2020, 11:16 (vor 46 Tagen)

Hallo zusammen,

ich bin fachfremd, aber durch eine tiefere Recherche auf euer Forum gestoßen. Vielleicht hat ja jemand hier den finalen Tip für mich.

Ich habe Luftbilder aufgenommen von einer größeren Baustelle und diese von agisoft metashape zu einem großen Orthomosaic rechnen lassen. Damit bin ich auch sehr zufrieden, die Georeferenzierung ist erstaunlich genau. Allerdings ermöglicht mir deren Tool es nicht weiter, die Dinge zu tun, die ich damit gerne machen würde.
Also exportieren kann ich eine georeferenzierte (WGS84) .tif

Zum einen möchte ich gerne einen simplen Radius eintragen. Ich habe Koordinaten aus dem Bauplan als Mittelpunkt und einen Radius.
Zum anderen möchte ich gerne mit eienem polygon Flächen (zB. Abstellflächen) bestimmen.
Im Idealfall kann möchte ich die Datei über tim-online NRW legen, um die Liegenschaftsgrenzen auf der Baustelle zu sehen. Als Workaround könnte ich mir aber auch die Eckpunkte als koordinaten besorgen und durch verbinden die Grundstücksdaten eintragen.

Kann mir jemand ein Tool empfehlen? Im Idealfall mit Testversion, sodass ich erst mal schauen könnte, ob es was für mich funktioniert.

Danke im vorraus.

Jogi

Tool zur Vermessung in einer .tif mit Georeferenierung

rafl, Mittwoch, 15.04.2020, 16:08 (vor 46 Tagen) @ Jogi

Hallo Jogi,

wenn ich deine Angaben richtig verstanden habe, ist dein Orthomosaik im WGS84 georeferenziert. Das heißt üblicherweise im GIS Sprachgebrauch, dass deine Koordinaten Winkelwerte sind (in Ost-West Richtung die geographische Länge und in Nord-Süd Richtung die geographische Breite). Da das metrische Maß der geographischen Länge breitenabhängig ist, ist dein Bild gegenüber der Nord-Süd Richtung in Ost-West Richtung verzerrt.

Die Aufgaben, die du mit deinem Bild vorhast, kannst du so damit nicht machen. Die Georeferenzierung muss in ein Koordinatensystem umgerechnet werden, in dem die Achsen Streckenlängen entsprechen. Also z.B. Gauß-Krüger- oder UTM-Koordinaten. Als freies Tool fällt mir da momentan nur QGIS ein.

Soweit ich weiß, sind die Daten in TIM-Online auch in UTM Koordinaten.

RSS-Feed dieser Diskussion