Vermessung am Fahrzeug (Geodäsie/Vermessung)

Rene, Donnerstag, 10.09.2020, 11:26 (vor 12 Tagen)

Hallo zusammen,

ich habe bisher die Freie Stationierung von der Leica angewendet um in einem Fahrzeugkoordinatensystem zu messen bzw. das die Koordinaten zum entsprechendem System transformiert werden.

Nun ist es so, dass die Leica immer davon ausgeht, dass die Z-Achse sich im Zenit befindet. Was bei einem Fahrzeug aber nicht so ist und somit bei späteren Auswertungen zu Fehlern führt. Nun möchte ich eine eigene Transformation durchführen.

Welche Methode sollte ich hier anwenden?

Vermessung am Fahrzeug

rafl, Freitag, 11.09.2020, 10:12 (vor 11 Tagen) @ Rene

Hallo Rene,

du benötigst dafür eine Transformation, die auch Rotationen um die Y- und X-Achse zulassen. Soweit ich weiß, geht das mit "Onboardsoftware" auf den normalen Tachymetern nicht. Wenn du nur Aufmessungen hast, kannst du nur Messdaten registrieren und dann die Auswertung mit einem Programm auf einem externen Rechner durchführen. Ich mache das z.B. mit CAPLAN. Oder du misst in einem örtlichen Koordinatensystem mit senkrechter Z-Achse (das z.B. an den Wänden deines Raumes vermarkt/markiert ist) und transformierst anschließend in das Fahrzeugsystem. Freie Software dazu bietet soweit ich weiß der Betreiber dieses Forums (MichaeL) an. Wenn die Transformationsparameter zwischen dem Fahrzeugkoordinatensystem und dem Raumkoordinatensystem bekannt sind, kannst du sogar Absteckungen machen, indem du vorher die Punkte vom Fahrzeugsystem ins Raumsystem transformierst.

RSS-Feed dieser Diskussion