Trimble ProPoint Wunderwaffe? (Instrumente)

Jürgen, Friday, 09.12.2022, 13:25 (vor 558 Tagen)

Hallo Forumsmitglieder,

Trimble hat seit einigen Jahren ProPoint ("Höchste Präzision mit ProPoint-Technologie, Empfang von GNSS-Signalen auch in abgeschatteten Bereichen oder bewachsenen Zonen" ) im Programm. Eine Technologie, die aus "flatternden" Signalen noch brauchbare Werte rechnet.

Funktioniert im Ggs. zu meinem Rover mit GPS, Glonass und Galileo (3xGNSS) entscheidend besser. Hat jemand mit neuerem System (+ Beidou) Erfahrungswerte. 3xGNSS - 4xGNSS, 4xGNSS - ProPoint?

Heißt, lohnt sich der sündhaft teure Trimble oder tuts auch ein gutes, halb so teures 4xGNSS Produkt?
System soll ausschließlich für sich arbeiten, keine Anbindung an Tachy.


Vielen Dank schon mal.
Jürgen

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Holger @, Friday, 27.01.2023, 14:52 (vor 509 Tagen) @ Jürgen

Hallo Jürgen,
Ich habe seit Ende 2022 einen Carlson Brx7 zur Nutzung. Hier heißt die Engine SureFix. Vom Prinzip könnte dies ein ähnliches Prinzip sein.
Vor dem Kauf hatte ich einen R12i geliehen und an verschiedenen Stellen (nah der Bebauung, auf Waldwegen, ….) gemessen. An den gleichen Stellen war ich dann auch mit dem Brx7. Die Ergebnisse waren jetzt nicht so unterschiedlich, dass sich aus meiner Sicht der Kauf eines doppelt so teuren R12i gerechtfertigt hätten.
Gruß
Holger

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Jürgen, Saturday, 28.01.2023, 10:54 (vor 508 Tagen) @ Holger

Hallo Holger,

vielen, vielen Dank für diese aufschlußreiche Antwort. Ja, Carlson hat da eine ähnliche Routine zur besseren Nutzung der schlechten Signale. Ich kann im Vergleich zu meinen 3 SatSyst. (R10 mit TSC3) nur sagen, dass der Unterschied zum R12i mit TSC7 enorm war.

Viele Grüße
Jürgen

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Erbse, Monday, 30.01.2023, 09:52 (vor 506 Tagen) @ Jürgen

Hallo Jürgen,

Ja der Unterschied ist enorm zum alten System. Beim R12i finde ich aber vor allem die Möglichkeit schräg zu messen äußerst angenehm. Dadurch lässt sich gut nochmal was an Abstand zu Belaubung an Waldrändern oder so gewinnen.

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Jürgen, Monday, 30.01.2023, 11:06 (vor 506 Tagen) @ Erbse

Hallo Holger,

aber Schrägmessung ist ja beim Carlson BRx7 auch möglich - evtl. gegen Freischaltungsgebühr? wie bei Stonex! Mit welchem Controller arbeitest du denn, wenn ich mal fragen darf.
Gruß
Jürgen

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Ho!ger, Tuesday, 07.02.2023, 17:43 (vor 498 Tagen) @ Jürgen

HI Jürgen,
Schrägmessungen sind beim Brx7 bis 60° möglich. Eine Freischaltung ist nicht erforderlich, ist includiert. Wir nutzen das Gerät mit einem Panasonic FZ-M1 (Windows 10 Tablet) und SurvPC.
SurvPC kann mit den Vermessungslösungen von Trimble und Topcon nicht mithalten, insbesondere was das nachträglich ändern von Messdaten angeht. Hat dafür Vorteile in anderen Bereichen seine Qualitäten... man gewöhnt sich dran.
Gruß Holger

PS Wenn wir uns im Großraum Frankfurt mal treffen, können wir ja mal die Geräte miteinander vergleichen :-)

Trimble ProPoint Wunderwaffe?

Jürgen, Wednesday, 08.02.2023, 15:13 (vor 497 Tagen) @ Ho!ger

Hallo Holger,

ich bin nach wie vor ein glühender Anhänger des TSC2 Controllers. Noch mit Handschuhen zu bedienen und ich brauche keine Lupe für die Winzsymbole wie beim TSC3, der nervt mich auch wg. anderen Dingen. Ein praktikables Gerät zum Messen, Abstecken und dxf benutzen. Werde meine Tachymessung nach wie vor mit ihm durchführen.

Vor kurzem hatte ich einen R12i mit TSC7, auch der Controller konnte mich wenig begeistern.

Ich habe heute gerade einen gebrauchten R10-2 und eine "Softwarepflege" gekauft. Schrägstellung bis 20° und Propoint. Hatte auf dem TSC3 leider nur Access 2017.00, brauche eine der Nachfolgeversionen.

Da war ich immer schon interessiert, was SurvCE so kann. Es geht doch nichts über ausgereifte und intuitive Software. Vielleicht bin ich um eine Enttäuschung herum gekommen.

Mit dem gemeinsamen Messen wirds wohl nix, ich komme aus Lüneburg:-|

Schöne Grüße
Jürgen

RSS-Feed dieser Diskussion