Nutzung GPS und Glonass (Geodäsie/Vermessung)

Pierre @, nähe Köln, Tuesday, 20.03.2012, 16:36 (vor 3977 Tagen) @ daniel

Auch wenn es schon fast verjährt ist ...

@ daniel

Das Stichwort ist hier: SV Zustand

Du musst den SV Zustand, z. B. unter 5 Konfig -> 2 Instrumenteneinstellungen -> 2 Satelliten Einstellungen, oder im Konfig-Satz, von "automatisch" auf "benutzerdefiniert" umstellen. Dann wird F4 ZUSTD aktiv. Dort kannst Du dann manuell die Sats healthy oder unhealthy schalten und somit Einfluss nehmen und somit geziehlt Sats zu- oder wegschalten.

Dies ist eigentlich ziemlich einfach selbst zu finden, wenn man sich die Konfig des Instruments mal vornimmt, aber aller Anfang ist schwer.

Das findet man auch im Handbuch, sowohl im "Feldhandbuch System" als auch im "Technischen Referenzhandbuch".

@ MS

Bei der Verwendung von GLONASS ist eine aktuelle Firmware schon fast Pflicht, da gerade dort die Algorythmik (schreibt man das so ;-)) bei so gut wie jedem Update angepasst und verbessert wird. Ansonsten klingt das für mich nach evtl. falscher Konfiguration etc.

Nur mit GLONASS??? Die Leica's fixen entweder mit GPS only oder mit der GPS+GLONASS Kombination. Alles andere ist auch, ich sage mal "Blödsinn". Man kann den Empfänger gar nicht so einstellen, dass er nur mit GLONASS fixen wollen würde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion