Google Earth Koordinaten in karthesisches System (Geodäsie/Vermessung)

D.Liebl @, Monday, 08.04.2013, 14:15 (vor 4026 Tagen)

Hallo!

Ich habe schon die Suche benutzt, aber nicht exakt das gefunden, was ich gesucht habe.
Ich bin Fahrzeugtechnik-Student schreibe gerade meine Masterarbeit. Dafür benötige ich eine spezielle Rennstrecke (Circuit Ricardo Tormo, Valencia Spanien) als Modell. Allerdings in einem karthesischen Koordinatensystem. Ich gehe dafür in Google Earth und lege mir jeweils am linken und rechten Streckenrand einen Pfad und speichere die Punkte als .kml (leider erhalte ich keine Höhenangaben, bzw die sind alle 0, deshalb lese ich von allen Punkten die Höhenangabe manuell aus)

Diese Punkte möchte ich dann in Matlab einlesen und in ein karthesisches System transformieren. Laut meinen Informationen benutzt Google den WGS84 Referenzellipsoid.

Ich wende also den ersten Schritt der Helmert-Transformation an

[image]

und erhalte schonmal XYZ-Werte. Aber sehe ich das jetzt richtig, dass ich diese Punkte im WGS84-System (also x-Achse gleich Greenwich Meridian, z-Achse Erdrotationsachse und y-Achse daraus orthogonal mit Ursprung im Erdmittelpunkt) erhalte und damit die Strecke schief steht, weil ich mich am 39. Breitengrad befinde.

Um die Strecke korrekt ins Lot zu bringen fehlt mir jetzt der Ansatz. Ich wär sehr dankbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion