Unterwasserkarte - Starthilfe für Anfänger gesucht (Geodäsie/Vermessung)

Alexander Jaffke @, Freiburg, Montag, 01.10.2018, 18:55 (vor 76 Tagen)

Guten Abend!

Ich interessiere mich für Vermessungstechnik, speziell Seekarten. Aktuell habe ich allerdings noch kaum Ahnung von der Thematik, weshalb ich mich an euch wenden wollte.
Ein Freund von mir ist Angler, und hat mir sein Sonar-spürhund für Fische ausgeliehen. Der scheinbar äußerst versierte Tennisball namens "deeper pro" hat außerdem die faszinierende Funktion, Unterwasserkarten erstellen zu können, allerdings kann man die nur online ansehen. Ich habe mir den Spaß gemacht, den See bei mir um die Ecke mit einem Schlauchboot abzufahren und habe den Deeper fleißig Messpunkte sammeln lassen, in der Hoffnung, daraus selbst mit QGIS eine hübsche Karte erstellen zu können. Der Tauch- und Angel-verein können damit evtl. auch etwas anfangen (das ist nicht der gleiche Verein.).

Was bisher geschah:
-Messpunkte sind erfolgreich in QGIS (per .csv)
-OSM-Karte außenherum zur Orientierung ist eingefügt
-Punkte, die das Ufer markieren und den Tiefenwert "0" haben hinzugefügt (dachte, das braucht QGIS vermutlich um zu wissen, wo der See aufhört)
-Eine Uferlinie ist auch drin

Jetzt die simple Frage:
Wie geht es jetzt weiter? Google hilft mir nur begrenzt mit entweder thematisch falschen oder zu komplizierten Erklärungen, die sich an Profis richten...

Hier gibts ein BILD des aktuellen Stands.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion