Avatar

UTM-Maßstabsfaktor, Höhenstatus 100 (Allgemeines)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 26.11.2018, 17:57 (vor 19 Tagen) @ Harry

Hallo Harry,

Warum ist dieser Faktor für Strecken die in Nord-Süd Richtung gemessen werden gleich zu denen, die in Ost-West Richtung verlaufen.

Die Gleichung lautet doch für den individuellen Maßstab:
k = \frac{y_S^2 + y_Sy_E + y_E^2}{6R^2}

Wodurch sich die korrigierte Strecke
s_{UTM} = m_0  (1.0 + k)  s_{real}
ergibt.

In k gehen jeweils nur die Rechtswerte des Start- und Endpunktes ein. Gehen wir davon aus, dass der Standpunkt unverändert bleibt, dann besitzt die in Nord-Süd-Richtung gemessen Strecke i.A. ein anderes k gegenüber der Strecke in Ost-West-Richtung.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
UTM, Maßstab, Streckenreduktion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion