Theodolit reinigen und justieren (Instrumente)

Werner45, Donnerstag, 29.11.2018, 23:06 (vor 15 Tagen) @ meisterandi

Ich bin Rentner, habe auch ein Dahlta 010 und einen Theo 010. Bei denen sind aber alle Einstellungen verharzt, das ist das legendäre Zeiss-Fett. Auch bei meinen sind die Ablesungen total verstaubt, obwohl alles ja gekapselt ist. Wild war da besser. Das heißt, ich muß beide komplett überarbeiten, hatte mir aber bisher noch keine Zeit genommen (ewige Altbausanierung). Leider gibt es auch im Zeiss-Archiv keine Unterlagen (Reparaturanleitung) mehr, da muß ich dann ohne rangehen, zutrauen würde ich es mir, aber wann?

Gruß - Werner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion