Tachymeter Kompensator mechanisch justieren? (Instrumente)

Christian, Dienstag, 12.11.2019, 18:20 (vor 23 Tagen) @ MichaeL

Danke für die Rückmeldung :-) ja das Tachy habe ich zuvor mit der Röhrenlibelle sauber horizontiert.

Nach gefühlten 100 Versuchen hatte es dann auch mal geklappt mit der Kalibrierung.. allerdings stimmen die Angaben zur Horizontierung die der Kompensator jetzt macht nicht bzw. Schwanken um mehrere Milligon wenn ich den Oberbau ein Stück drehe und dann wieder an die Ausgangsstelle zurückdrehe und den Kompensator sich beruhigen lasse... da ist der Wert dann plötzlich viel größer oder kleiner als der vorherige... und passt nur gelegentlich wie es der Zufall mal will überhaupt mit der eingespielten Röhrenlibelle überein...


Naja dann werde ich mal bei Gelegenheit mir die Meinung vom Fachmann einholen.. aber eine Reperatur wird wohl bei einem 25 Jahre alten Gerät nicht lohnen...

Auch wenn ich eigentlich immer sehr darauf bedacht bin alle Geräte meiner kleinen „Sammlung“ In bestem und funktionsfähigem Zustand zu halten auch wenn sie selten mal wirklich benutz werden... irgendwie trauert sonst mein Sammlerherz :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion