Avatar

winKAFKA vs. GEOgraf vs. CircleFitting Java (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 23.09.2006, 15:37 (vor 5276 Tagen)

Hallo Leute,

wäre mal einer so lieb - Christian vll?, der sich ein bißchen mehr mit Kafka auskennt, einen Kreis auszugleichen?

Folgende vier einfachen Punkte (in Meter) sollen auf dem Kreis liegen:
P1 [0 / 120]
P2 [50/110]
P3 [90 / 80]
P4 [120 / 0]

Alle Punkte haben eine Standardabweichung von 1m.

Gegeben sind als Näherungsmittelpunkt M[0/0] sowie der genäherte Radius r = 120m

Laut Geograf erhalte ich einen Wert von:
M [1.39 / 2.40]

Mit Kafka erhalte ich einen Wert von [0.18/0.36]

CircleFitting liefert: [1.399/1.555]

Wie man schon erkennen kann, sind die Abweichungen recht hoch!
GEOgraf rechnet den Weg über die Kombinationen und mittelt dann die Koordinate, hier kann man also nicht viel "spielen".

Kafka ist da ja etwas "freier", dort kann man die Gewichte verändern, Standardabweichungen setzen usw.

Ich habe es bisher nicht geschafft, Kafka Warnungs- und Fehlerfrei durchlaufen zu lassen. Mein Wunsch wäre es demnach, das mal so durchzurödeln, das zumindest keine Fehler mehr auftreten.

Mein Stand war jeweils 1 Warnung und ein Fehler.

Wenn sich da mal einer die Zeit nehemn würde und seine errechnete Mittelpunktskoordiante posten könnte, wäre ich Euch Dankbar!

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion