Ecken und Kanten messen (Allgemeines)

dias, Vogtland, Montag, 26. Januar 2015, 16:08 (vor 972 Tagen)

Hallo!

Ich hätte gern mal eure Erfahrungen und vielleicht Tipps zum Messen von Ecken und Kanten gewusst.
Egal ob es sich um Innenaufmaße handelt, oder auch draußen Gebäudeecken etc.

Als ich noch keinen reflektorlosen Tachy nutzte hatte ich mir so geholfen:
Ich benutzte ein Miniprisma mit einem Dorn hinten dran (um auch in Ecken zu kommen).
Durch Testmessungen war die "Gesamt-Additionskonstante" schnell ermittelt, so dass
die Streckenmessung exakt bis an die Spitze ging.

Der Messgehilfe hat die Spitze des Dornes dann an die zu messende Stelle gehalten, das
Prisma aber zunächst noch weggeschwenkt. Ich habe dann die Spitze exakt mit dem Tachy
angezielt. Danach hat der Messgehilfe das Prisma in meine Richtung geschwenkt (unter meiner
Anweisung) und ich habe die Messung ausgelöst.

Vorteil dieser Methode: absolut genau und präzise
Nachteil: man braucht einen zusätzlichen Mann

Seit Einführung der reflektorlosen Tachymetrie hat sich viel vereinfacht, und man kann sehr viel
alleine messen. Aber wie schon erwähnt, ist es bei Ecken und Kanten nicht ganz so einfach...

Innenecken lassen sich meist gut anzielen und messen. In alten Gebäuden sind sie aber oft durch
den Putz etc. rund, und geben somit nicht die wahre "Wand-Verlängerungs-Ecke" wieder.
Aber das ist ein anderes Thema...

Außenecken dagegen lassen sich reflektorlos eher schwieriger messen. Man weiß nie so richtig
ob der Laser mit doch schon etwas vorbei misst, und so die Streckenmessung nicht exakt wird.
Ich probiere dann oft mehrfach zu messen, bis z.B. das Maximalmaß erreicht ist etc.
Aber das ist alles keine schöne Lösung...

Wenn es denn ziemlich genau sein muss habe ich mir bisher so geholfen, dass ich die beiden Wände,
die zur Ecke führen, durch mehrere Punkte anmesse, und ich später im CAD diese Wandlinien verlängere
und so dann die Ecke entsteht.
Diese Methode ist gerade auch bei "runden" Innenecken sehr zu empfehlen, da sei den wahren Wandverlauf
am genauesten wiedergibt.

Allerdings ist diese Methode auch am aufwendigsten. Denn man braucht für eine Ecke mind. 4 Wandmessungen..!


Wie macht ihr das..? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht..?

DANKE!

Matthias


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion