Koordinatenliste mit FME ausdünnen (Geodäsie/Vermessung)

Sebastian, Sonntag, 26. März 2017, 14:14 (vor 264 Tagen) @ MichaeL

Hallo Micha,

im Grunde will ich nur jeden x-ten Punkt verwenden.
Allerdings mit dem Ziel, dass kein Übergewicht an Punkten innerhalb des Gebietes besteht.
Die Punkte sollen nach dem Ausdünnen möglichst gut verteilt im Gebiet vorliegen.

Eine simple Methode wäre über Excel anhand eines Filters auszudünnen. Allerdings tritt hier -wenn ich die ausgedünnte Punktwolke in zB ArcMap einlade und optisch betrachte- dann das Problem des Übergewichtes an Punkten an bestimmten Bereichen auf, wohingegen andere Bereiche keine Koordinatenwerte mehr aufweisen.

Ich hoffe so ist es etwas klarer geworden :-)


Grüße,
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion