Gebäudeecken aufmessen (Geodäsie/Vermessung)

rafl, Montag, 26.02.2018, 21:12 (vor 140 Tagen) @ Mäx

Hallo Mäx,
je nach gewünschter Genauigkeit und Möglichkeiten des Tachymeters gibt es mehrere Ansätze:

a) Es gibt spezielle Reflektoren mit einem speziellen Additionswert, der bei der Messung berücksichtigt werden muss. Die gibt es bei jedem gut sortierten Zubehörhändler.

b) Man kann ein Plättchen mit einer aufgeklebten Reflexfolie vor die Gebäudeecke halten. Dabei ist der Additionswert der Reflexfolie zu beachten.

c) Mit einem Tachymeter, welches reflektorlos messen kann, kann man die Gebäudeecke auch direkt anmessen. Falls das schlecht geht, kann man auch ein Plättchen (Scheckkarte) vor die Gebäudeecke halten und darauf messen.

d) Bei manchen Tachymetern gibt es die Möglichkeit, die Streckenmessung und die Richtungsmessung getrennt durchzuführen. Dabei misst man leicht neben die Gebäudeecke auf die Wand die Strecke (so, dass die Strecke noch repräsentativ für die Ecke ist) und misst anschließend die Richtung direkt auf die Ecke.

e) Bei manchen Tachymetern kann man auch exzentrische Messungen durchführen. Dabei hält man das Prisma seitlich neben die Gebäudeecke (so, dass die Strecke repräsentativ für die Ecke ist) und gibt den Abstand zwischen Reflektormitte und Ecke als Querexzentrizität ein.

Man kann auch e) mit b) oder c) kombinieren.

Rafl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion