Punktwolkenvergleich aus TLS und UAV (Allgemeines)

DroneDude @, Freitag, 20.04.2018, 14:39 (vor 33 Tagen) @ maxihorn

Hallo maxihorn,
um einen Maßstab in eine UAV-Punktwolke zu bekommen benötigt man die Parameter der inneren und der äußeren Orientierung. Über eine Bündelblockausgleichung kann mithilfe der Parameter ein Maßstab in das photogrammetrische Messprodukt gebracht werden. Die Parameter der Inneren Orientierung der Aufnahmekamera (Brennweite, Lage des Sensors und die Verzeichnungen des Objektivs) können durch Agisoft bei einer Bündelblockausgleichung mathematisch aus den Bilddaten geschätzt werden. Die Parameter der äußeren Orientierung (Lage der Kamera im Raum) kann bei der Bündelblockausgleichung nur teilweise geschätzt werden. Geschätzt werden können die Rotationswinkel für den Bildverband (Yaw, Pitch und Roll), die Lage (X- und Y-Wert und die Höhe Z) können nicht geschätzt werden und müssen über eingemessene Passpunkte oder eine direkte Georeferenzierung der Bilddaten eingebracht werden. Es ist daher zwingend erforderlich die Koordinaten von mindestens fünf Punkten (Passpunkte) zu kennen und diese Punkte müssen im Bildverband klar identifizierbar und messbar sein.
Als Literatur kann ich Dir das Buch „Nahbereichphotogrammetrie“ von Thomas Luhmann, erschienen im Wichmann Verlag, empfehlen. Insbesondere die Schlagworte „innere Orientierung“, „äußere Orientierung“, „Bündelblockausgleichung“, „relative Orientierung“ und „absolute Orientierung“ können Dir in diesem Fall bestimmt weiterhelfen.
Wie das einmessen der Passpunkte und eine Bündelblockausgleichung in Agisoft zu realiseren ist, kannst du aus dem Tutorial von Agisoft entnehmen (http://www.agisoft.com/pdf/PS_1.3%20-Tutorial%20(BL)%20-%20Orthophoto,%20DEM%20(GCPs).pdf). Hier könnten insbesondere die Kapitel „Place Markers“, „Input Marker Coordinates“ und „Optimize Camera Alignment“ für dich von Interesse sein.
Liegen Dir für deinen Bildverband markante und eingemessene Punkte vor, oder sind deine Bilddaten während des Fluges mit Koordinaten versehen worden?
Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch viel Erfolg bei der Umsetzung und bei Fragen einfach nochmal Fragen :-)
VG
Jonas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion