Werksplan - Polare Aufnahme, Kleinpunktberechnung? (Geodäsie/Vermessung)

Pierre, Mittwoch, 12.09.2018, 20:28 (vor 8 Tagen) @ Mareike12

Nabend Mareike,

die Kleinpunktberechnung (= Transformation) funktioniert ebenfalls.

Deine Messungslinie:
Anfangspunkt 52 mit den Anlegemaßen für x = 0,00 (Abszisse) und für y = -15,00 (Ordinate). Endpunkt ist 55 mit dem Anlagemaße für y = -6,50 (15-8,5). Dann verläuft deine Messungslinie rechnerisch und gedanklich über die Punkte 51 - 56.

Du kannst dann bspw. Punkt 57 mit Abszisse 8,00 und Ordinate 0,00 berechnen.

Ich hoffe das hilft Dir weiter

Viele Grüße
Pierre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion