Problem Normalpunkt Alhidadenlibelle - Röhrenlibelle (Instrumente)

Christian, Donnerstag, 29.11.2018, 23:02 (vor 15 Tagen)

Hallo,

ich habe kürzlich ein altes Tachymeter erworben und habe an diesem ein Problem mit der Röhrenlibelle:

Egal wie ich es Versuche, schaffe ich es nicht die Röhrenlibelle auf ihren Normalpunkt einzuspielen.
Sobald sich die Libellenblase nahezu im Normalpunkt befindet und ich sie dann den letzten „Hauch“
mit den Fußschrauben am Dreifuß in den Normalpunkt bewegen will „schießt“ sie plötzlich über den Normalpunkt
um etwa 2mm (ein Skalenstrich) hinaus - und dass, obwohl ich die Fußschrauben nur nahezu unmerklich bewegt habe.

(Daher ist es mir nicht möglich den Spielpunkt der Libelle zu bestimmen um das Gerät horizontieren zu können.)

Ich kann mir dieses Verhalten in keiner Weise erklären und wäre über Erklärungen und mögliche Lösungen
hierzu sehr dankbar.


Viele Grüße und schonmals Danke

Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion