WGS84-Daten in rasterdaten des EU-reference-Grid umwandeln (Allgemeines)

Ewald Jansen @, Leipzig, Mittwoch, 23.06.2021, 13:23 (vor 91 Tagen) @ Steffen

Hallo Steffen,
ja, Sprache ist leider nie eindeutig (und ich gebe zu, "Rasterdaten" nicht im landläufigen Verständnis gebraucht zu haben!):
mein Ziel ist, die vorliegenden und auch laufend hinzukommenden konkreten WGS84 (EPSG 4326) - Punkte in die Mittelpunkte des (z.B.) 10-km-"Rasters" (10-km-EU-Reference-Grid) umzuwandeln.
Zweck ist, Arealveränderungen (Verkleinerungen, Erweiterungen) in zeitlichen Horizonten von Tierarten leicht kenntlich darzustellen, bzw. weiter zu bearbeiten, wie dies z.B. für die Bearbeitung von Roten Listen gefährdeter Arten sinnvoll sein kann.
Also, ähnlich wie bei der schweizer Rechenvorschrift, zunächst die geographischen Koordinaten in metrische Werte umzuwandeln, die (dann) in das EU-Reference-Grid eingepasst werden.
Gibt es dafür ein tool, und wo ist es zu finden (ich dilettiere ein wenig mit QGIS herum ...)
Dank für Deine Mühen,
Ewald


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion