Closest Point of Approach (Orthodrom) (Geodäsie/Vermessung)

mySpam, Saturday, 19.06.2010, 21:23 (vor 4556 Tagen) @ Wallraff

ne, das ist keine Frage von "was ich nicht weiß" sondern was ich alles verlernt habe in den letzten 15 Jahren ^^

Den Großmann hab ich da. Muss ich mal schauen.

Ja, muss da was programmieren für die Softwareschmiede in der ich arbeite. Dummerweise sind die besten Lösungen meistens auch immer die entwicklungstechnisch teuersten. (Hab mir überlegt, dass ich da auch unproblematisch Loxodrom dran gehen könnte, da ich mich nicht gerade am Nordpol aufhalten werde (hoffentlich) und das loxodrome Ergebnis per orthodromer Nachrechnung einpflege. (weil ich für die Loxodrome Berechnung schon Software habe))


Habe mir aber mal das Buch "Methoden der ellipsoidischen Dreiecksberechnung" gekauft. mal sehen was da so drinnen steht.

So ein Passageabstand ist doch nun wirklich nicht gerade ein extraordinäres Problem.

Ich werde mir aber auch mal Montag die Schmiegekugel anschauen.

mfg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion