Avatar

Höhen"netz"ausgleichung JAG3D 20130114 (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 23.01.2013, 21:39 (vor 2001 Tagen) @ ChrisNA3000

Hi ChrisNA3000,

Nach dem Drücken von NEIN finde ich nach wie vor meinen Anschlusspunkt unter, Anschlusspunkte/Höhenanschlusspunkte/1D-Punktgruppe und um diesen Punkt vermindert alle restlichen Punkte unter Datumspunkte/Höhendatumspunkte/1D-Punktgruppe, wieder.

Ja, dass ist korrekt. Du wolltest nicht abbrechen, also hat er weiter importiert. Das es einen Konflikt gibt, wurde Dir mitgeteilt und anschließend dieser Punkt übersprungen - dieser ist ja bereits vorhanden.

Darauf hin habe ich einfach spaßeshalber ein neues Projekt angelegt und nur den Import der vorhandenen GSI Daten vorgenommen und eine direkt lauf gestartet, dieser ging auch direkt durch,

Btw.: Konntest Du die GSI direkt importieren? (Ich hatte leider keinen Datensatz zum Testen von einem Niv.)

Das Hauptproblem, welches Du geschildert hast, ist, dass Du Punkte unterschiedlichen Typs zusammen in einer Auswertung mischt, die per Definition nicht kombinierbar sind. Das nach dem GSI-Import die Punkte Datumspunkte sind, heißt schließlich nicht, dass dies auch wirklich zutrifft für Deine Anwendung. Irgendwo müssen sie aber erst einmal importiert werden.
Wenn Du mit der rechten Maustaste im Baummenü auf die Gruppe klickst und Eigenschaften wählst, kannst Du die Gruppe bspw. in eine Neupunktgruppe wandeln.

Im Kontext von JAG3D ist ein Festpunkt etwas anderes als ein Anschlußpunkt. Ein Festpunkt ist ein als fehlerfrei angenommener Punkt, während einem Anschlußpunkt eine Genauigkeit zugeordnet ist. Anschlußpunkte werden daher im Zuge der Ausgleichung verbessert und erhalten neue Koordinaten - Festpunkten bleiben invariant.

Ich würde daher Deine beiden Punkte als Fest- oder Anschlußpunkte einsortieren und den Rest als Neupunkte und dann eine Berechnung starten.

Sollte ich Dich Mißverstanden haben, bitte noch mal melden!

Schönen Abend
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Ausgleichung, JAG3D, GSI, Höhennetz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion