Avatar

Datentransfer mit dem DiNi13 (Informationstechnik)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Sonntag, 28.07.2013, 10:44 (vor 1883 Tagen) @ derMoeller

Hi,

Letzter Arbeitstag am 31.7

Meine Stelle beim BKG war kürzlich ausgeschrieben...

dass die internen Einstellungen am Gerät( An die komme ich ohne Service-Software überhaupt nicht ran) mit dem herstellereigenen Programm klarkommt.

Die Übertragungsrate, Stopbit, Parität usw. konnte man zumindest bei den Zeiss-Instrumenten selbst setzen. Diese mussten mit den Einstellungen der PC-Software dann konform sein. Ich kenne leider das Interface der Trimble-Instrumente nicht. Wir haben damals ZeissEd zum Export genommen.

Ansonsten gibt es auch den einen oder anderen Port-Sniffer, mit dem man mal den Datenverkehr vom Instrument abhören könnte.

Klar kann ich dir einige Daten zukommen lassen. Kommen zwar vom DiNi 11, aber das ist ja das selbe. An dem hat sich meines Wissens nicht geändert.

Das wäre nett. Ich suche vor allem viele Varianten RV, RRVV, RVVR, ... Daten mit Zwischenblicken usw. Wenn Du mir ein paar Dateien zusammenstellen könntest, wäre das fein. Meine Mailadresse hast Du ja noch, oder?

Schönen Sonntag
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
ZeissEd, Trimble, DiNi13, DiNi11, Port, Sniffer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion