Wie wird ein Kompaß einjustiert? (Allgemeines)

Eddi, Freitag, 05. Mai 2017, 02:14 (vor 225 Tagen) @ Werner45

Hallo,
sollte mich freuen, wenn ich Dir helfen konnte :-)
Sehe ich das richtig, dass Du nicht aus der Vermessung kommst sondern ein Hobbyastronom bist, der sich einen Theodoliten für astronomische Beobachtungen zugelegt hat? Für diesen Fall noch folgende Hinweise:
Bei dem SOKKIA sollte sich auch Altgrad als Winkeleinheit einstellen lassen, dann brauchst Du die Umrechnerei in Gon nicht.
Es sollte ausreichen, wenn Fernrohr und Röhrenbussole augenscheinlich parallel sind (ein Ziel mit Fernrohr und Bussole anzielen).
Ja, und dann wie gesagt ein bekanntes Azimut nachmessen und die Richtungseinstellung bei einspielender Bussole so lange korrigieren, bis Du im Rahmen der Genauigkeit die Sollablesung erzielst.
Solltest Du noch weitere Fragen haben (ich mußte mich mal vor zig Jahren intensiv mit Azimutbestimmung aus Sonnenbeobachtungen beschäftigen ;-) : etwas-vermessen@gmx.de
Ansonsten noch viel Erfolg!
Eddi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion