Avatar

Werksplan(Polare Aufnahme) artek, Montag, 06.07.2015, 13:12 (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 31.12.2018, 11:38 (vor 199 Tagen) @ Ramona

Hallo,

"Ausgleichung" - das ist wenn es wo klemmt wie es aussieht. Bei zwei Passpunkten klemmt ja nix. Oder seh ich das falsch (Elke)

Ja, so in etwa. Die Transformation mit mehr als zwei Passpunkten ist dennoch ohne explizite Ausgleichung möglich, da einfache Formeln hierfür existieren. Formeln finden sich in: Franz Josef Gruber: Formelsammlung für das Vermessungswesen

Wäre noch zu complicated für uns (Ramona)- das lassen wir mal.

Ich denke, es ist nicht zu schwierig und ist mit Mathematikkenntnissen der 10. Klasse locker lösbar.

Was wären dann andere "Transformationen" die nicht "Helmert" heißen - kommt da noch ein vorgang hinzu oder fällt was weg oder geht es dann ganz anders?

Beides. Es können Parameter (also Maßstab, Drehungen oder Verschiebungen) entfallen oder eben weitere Parameter (Maßstäbe pro Achsrichtung oder Scherungen) hinzukommen.

Ist was rumschieben auch schon eine Transformation vom Namen her?

Im weitesten Sinne schon. Laut Wikipedia ist die Transformation eine Umwandlung der ursprünglichen Koordinaten in die neuen Koordinaten. Man würde unter einer Transformation vermutlich zunächst etwas mehr verstehen als nur eine Verschiebung. Also eine Kombination verschiedener Eigenschaften (Drehen, Schieben, Skalieren). Tritt nur eine dieser Eigenschaften auf, ist es eben auch nur eine Verschiebung oder Skalierung und somit ein Spezialfall.
Neben diesen Transformationen, die Schieben, Drehen und Skalieren, existieren noch weitere Formen z.B. polynomiale Transformationen.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Ausgleichung, Transformation, Helmert, Polynomiale Transformation, Parameter, Verschiebung, Drehung, Skalierung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion