Vermessung in der Nacht (Allgemeines)

Frank Helbig, Sonntag, 26.01.2020, 14:38 (vor 71 Tagen)

Hallo,
ich bin fachunkundiger Laie. Der Grund für meine Registrierung ist folgender:
Meine Recherche im Internet war erfolglos. Deshalb möchte ich meine Frage hier stellen.

Im Zuge geplanter Umbaumaßnahmen (setzen von Pollern im öffentlichen Straßenverkehr in Hannover, Niedersachen) erhielt ich eine Luftaufnahme.

Diese sieht aber sehr ungewöhnlich aus.
a) Man erkennt recht viele Details.
b) sie ist farblos (bis auf die eingetragene Legende etc.).
c) Auf den Windschuzscheiben der parkenden Autos sieht man eine kräftige Reflexion.
d) Die Straßen sind komplett leer. Da fährt kein einziges Auto. (nur die parkenden Autos sind zu sehen).
e) Die Bäume werfen allerdings lange Schatten.

Meine Frage:
Kann es sein, dass solche Aufnahmen in der Nacht gemacht werden?
Aus dem Hubschrauber oder Flugzeug?
Wird evtl. mit Infrarotlicht beleuchtet bzw. geblitzt?
Woher kommen die langen Schatten der Bäume, obwohl fast senkrecht herunterfotografiert wurde?

Viele Grüße
Frank Helbig


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion