Volumenberechnung (Geodäsie/Vermessung)

artek, Montag, 18.05.2020, 18:28 (vor 191 Tagen) @ Eddi

Guten Abend,

vielen Dank für Deine schnelle Anwort. Im Skript habe ich Formeln zur berechnung von Volumenkörpern, allerdings scheine ich anscheinend die Figur nicht richtig einordnen zu können. ( Wahrscheinlich wegen der Schräge)

Meiner Meinung nach besteht die Figur aus einem Keil, sowie 3 Böschungen. Jeweils an beiden Seiten (seitlich zur Steigung) sowie einer Böschung in Richtung der Steigung/Gefälle. Würde ich allerdings die Linke Seite stehen lassen und die rechte Seite(im Querschnitt) spiegeln, sieht es für mich nach einem Trapez aus.

Ich habe nun die Seiten aus den Aufgaben(Winkel sowie Seitenlängen) hoffentlich richtig berechnet.
Kann man die beiden Böschungen, welche seitlich von der ebenen Fläche abgehen als 1/4 Prisma betrachten? Da diese ja in einem Punkt enden.

Die Formel bezüglich des Prisma wäre:

V = F * h * 1/3 (mit F die Grundseite des Prismas)

Die Formel bezüglich des Keils:

V = F * h * 1/2

Oder bin ich gänzlich auf dem Holzweg?

Vorderansicht:

[image]
Längsschnitt:

[image]

Grüße

Artek


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion