XYZ Koordinaten in WGS84 Format umrechnen (Geodäsie/Vermessung)

TomegooH, Friday, 17.02.2012, 15:57 (vor 4010 Tagen) @ Frank

hier wieder eine praktische Loesung.
Ganz ohne komplizierte Fachsoftware und Formel.

Ich nenne den oestlichen bekannten Punkt 1
den westlichen Punkt 2
den unbekannten Punkt 3.

Nimm einfach ein Blatt Papier. kariertes Papier.
Zeichne dir die drei Koordinaten ein.
Um alles auf ein Blatt Papier zu kriegen benutze pro 5 Meter ein Millimeter = 1:5000 und lege den Nullpunkt in die Mitte.
Verbinde die in UTM bekannten Punkte 1 und 2 mit einer exakten Linie bis zum unbekannten dritten Punkt. Liegt nordwestlich denke ich.

Bilde einen rechten Winkel auf diese Linie zum dritten Punkt.
Messe die laenge zum weitesten Punkt 1 auf dieser Linie sowie den den Abstand zu dieser.

Mit diesen zwei werten gehst du nun in Google earth.

Starte Hinzufuegen pfad.
Starte den Pfad in Punkt eins.
den zweiten Punkt legst du so das er in etwa in der Verlaengerung ueber Punkt 2 liegt.
Nachdem du geklickt hast siehst du eine Linie.
Moeglicherweise sind deine Linien nicht Gerade sonder gebogen.
Gehe in das Google Earth menu. tools-optionen und entferne den Haken im Feld "Gelaende anzeigen". Danach sollte alles schoen gerade sein.
Gehe mit der Maus an den letzten Punkt. Es erscheint ein Finger.
Im sichtbaren Eigenschaften Dialog des Pfades gibt es eine Lasche Messwerte. Oeffne diesen und stelle Meter ein.
Mit dem Finger kannst du nun den Endpunkt bewegen.
Setze in dort hin das die Strecke mit deiner Entfernung vom Papier uebereinstimmt und die Linie exakt durch Punkt 2 geht.
Danach einen dritten Pfadpunkt mit der Pfadlaenge der Summe der beiden Strecken und senkrecht zum ersten Abschnitt.
Das sollte dann dein gesuchter Punkt sein. Faellt auf irgendeine Wiese.
Genauigkeit schaetze ich +-5m oder 10m.

Habs mal probiert mit dieser Methode
N 50 grad 43 Minuten , 286
E 13 grad 3 Minuten , 040

Wenn du mal ne Transformations software ausprobierst sag mir Bescheid wie gross die Abweichung war.

Sorry fuer die unfachliche und ungenaue Loesung.
Was soll ich jemanden mit Transformationsformeln bombardieren die man in jedem Fachbuch findet und so machts mehr spass.

Gruesse
Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion