Höhenübertrag im Hochbau (Geodäsie/Vermessung)

Klaus @, Donnerstag, 30. März 2017, 17:48 (vor 201 Tagen) @ dias

Servus,

wir denken über diese Thematik bei Hochbauten mit über 50m Gebäudehöhe nach. Bei 50m und 10Grad Temperaturunterschied macht die Längenänderung schon 6mm aus, bei höheren Temperaturunteschieden (Sommer/Winter) noch mehr. Je nach Fasssadenkonstruktion kann das dann ein Thema sein.

Gruß Klaus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion