Die-3-D Geokoordinaten in ETSR89/UTM umwandeln (Allgemeines)

Steffen, Montag, 23.04.2018, 15:48 (vor 206 Tagen) @ keggy
bearbeitet von Steffen, Montag, 23.04.2018, 16:25

Hallo,
du solltest das Ganze (zumindest testweise) mit einem GIS bearbeiten. Das hat den Vorteil, dass du siehst was du tust.
OpenSource wäre (z.B.) QGIS.

ich bräuchte den (ganzen) NRW-Raum

Das ist dann aber keine Aufgabe sondern ein Projekt :-) , welches allein schon wegen der Datenmenge ziemlich anspruchsvoll ist.

Hier muss man dann entweder sehr fleißig sein oder ein "paar" Zeilen programmieren ....


Zur erwartbare Qualität der Daten ein Beispielkartenausschnitt :[image]

Gruß Steffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion