Avatar

Kamerakalibrierung (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 23.03.2020, 17:08 (vor 63 Tagen) @ Julian

Hallo Julian,

Da es letztendlich ein Ausgleichungsproblem ist möchte ich mich an euch wenden :-).

Wenn es kein Open-Source-Programm dafür gibt könnte ich mir auch vorstellen so etwas in Java-Eclipse zu programmieren. Aber bin leider kein Ausgleichungscrack wie Michael und Pierre und ohne einen Basiscode würde das wohl einige Zeit brauchen.

Wir verwenden Aicon3D und sind soweit auch sehr zufrieden. Die Performance ist super.
Da wir aus Aicon3D aber keine vollbesetzte Kovarianzmatrix bekommen, habe ich mir selbst was geschrieben. Ich lese praktisch den Report von Aicon3D ein, so spare ich mir einen Algorithmus für die Bildpunktmessung und das aufwendige Beschaffen von Näherungswerten für die äußere Orientierung der einzelnen Bilder, und wiederhole praktisch nur die letzte(n) Iteration(en).

Das habe ich mir für den internen Gebrauch gestrickt. Hat also keine Oberfläche oder Protokoll am Ende, und wir haben auch eine übersichtliche Anzahl an Punkten, da wir in der industriellen Messtechnik mit diskreten Punkten arbeiten und nicht mit Punktwolken. Für Punktwolken mit Millionen von Punkten wird das sicher nicht funktionieren.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Kamerakalibrierung, Aicon3D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion