Kamerakalibrierung (Geodäsie/Vermessung)

Julian @, Dienstag, 24.03.2020, 11:19 (vor 143 Tagen) @ MichaeL

Guten morgen,

Dann würde ja in deinem Programmiercode "nur" dieser Teil fehlen.

Naja, dieser Teil ist sicher nicht unwesentlich. Da wir aber mit Aicon3D hier eine zuverlässige und performante Lösung haben, ist die Motivation nicht so groß, dies auch selbst machen zu müssen.

Das verstehe ich natürlich :-). Aber vielleicht schaust du mal drüber wenn ich mal etwas programmiert habe und du du die Zeit findest. Würde die einzelnen Schritte auch dementsprechend im Code dokumentieren.

Hast du noch andere Ideen/Alternativen die zu gleichguten Ergebnissen führen?

Nein, wir nutzen nur Aicon. Ich bin aber auch kein Photogrammmetrieexperte. ;-)

ich habe viel Theorie und Formeln im Kopf aber finde es aus Vermessersicht immer schwierig die absolute Einzelpunktgenauigkeit abzuschätzen. Die angegeben Genauigkeitswerte sind meistens sehr optimistisch...

Nein das wäre auch nicht schlimm, am Ende sollen ja nur die Parameter ausgespuckt werden. Die Näherungskoordinaten für die äußere Orientierung könnte ich auch exportieren.

Ich kann Dir unverbindlich den Quellcode geben. Ein Beispiel kann ich auch beilegen. Eine Dokumentation gibt's natürlich nicht und Du müsstest Dir Deine Ausgabe selbst konfigurieren (also programmieren)

Das würde mir wirklich schon sehr helfen. E-Mail ist: Julian.Weber@reutlingen.de


Grüße

Julian :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion