Koordinatentransformation Java (BWTA2017) (Geodäsie/Vermessung)

Banda, Mittwoch, 16.12.2020, 15:11 (vor 276 Tagen) @ MichaeL

Hallo Banda,

Es sieht so aus als ob hier nur ellipsoidische Koordinaten transformiert werden können.

Nein, wenn Du Dir die Oberfläche mal ansiehst, dann wirst Du feststellen, dass auch East/North (Rechts/Hoch) unterstützt wird. Die gezeigte Klasse ist für einen Aufruf auf der Shell (Kommandozeile) gedacht. Hier gibt es die Option -coor, die die Art der Koordinaten abfragt, vgl. Zeile 75ff. Unterstützt werden demnach:

  • CoordinateType.EastNorthHeight,
  • CoordinateType.LatLonHeight und
  • CoordinateType.XYZ,

wobei der letzte Typ geozentrische Koordinaten meint, die für Dich nicht relevant sein sollten (denke ich). Wenn Du also kartesische UTM oder GK Koordinaten hast, dann wäre EastNorthHeight Deine Option. Die Höhe kannst Du hierbei zu Null setzen, da diese für NTv2 nicht relevant ist.

Zielsystem wäre eigentlich ETRS89/UTM32 auch als kartesische Koordinaten.
Ist dann hier ETR89 und UTM (S) die richtige Einstellung?

Nein, UTM(N) für nördliche Hemisphäre. ;-)

Viele Grüße
Micha

Super, habe es mal getestet und funktioniert klasse :-)!

Was bräuchte ich denn, um wirklich nur ein simples Programm zu schreiben, dass die Datei mit den Punkten einliest und in UTM32 umwandelt und wieder ausgiebt?

Ich glaube die Oberfläche ist schon zu kompliziert für die Kollegen :s...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion