Avatar

Ausgleichsrechnung (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 22.07.2021, 10:23 (vor 136 Tagen) @ DoreenH

Hallo Doreen,

ich habe Deine Aufgabe mal in Excel aufbereitet, sodass Du die Schritte nachvollziehen kannst. Um auf die gezeigte Lösung zu kommen, ist eine gewichtete Summenbildung nötig - ich habe mein vorheriges Posting daher leicht modifiziert. Du findest meine Exceltabelle hier: gewichtete_summe.xlsx

Ich hoffe, das hilft Dir beim Nachvollziehen weiter. Die Matrizenrechnung wäre nicht nötig gewesen, hilft aber ggf. besser beim Abgleich mit den Formeln aus Deinem Vorlesungsskript.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Ausgleichsrechnung, Excel, Wiederholungsmessung, Gewichtete Summe, Höhen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion