Skripte des Masterstudiums Geoinformatik online! (Website)

seb @, Neubrandenburg, Sonntag, 17.11.2013, 15:37 (vor 1674 Tagen) @ MichaeL

Hallo Michael,

macht einen guten Eindruck die Seite. Paar einleitende Worte aus den Skripten genommen, das ist ganz angemessen. ;-)
Entschuldige, dass einige PDFs so groß geworden sind. In den zukünftigen Skripten werde ich vorzugsweise Vektordateien benutzen.

(Ich habe auch endlich rausgefunden, wie man hier zitiert. :cool: )

Aufgrund der kurzen Zeit habe ich nur mal schnell in einige Arbeiten reingeschaut. Sieht optisch sehr ansprechend aus - Latex halt - und steckt sicher eine Menge Arbeit dahinter. Sobald ich Zeit habe, werde ich mal etwas mehr reinlesen.

Ja, LaTeX bedeutet wesentlich mehr Arbeit! Aber die Qualität der Formatierung ist einfach bestechend. Nur mit viel Skript-Aufwand ist eine vergleichbare Formatierung in Word möglich, selbst mit der aktuellen Version. Darüber hinaus gibt es nichts Vergleichbares, was Formel- und Codevisualisierung angeht.
Es gibt jedesmal ein kleines Glücksgefühl, wenn der Compiler erfolgreich durchgelaufen und mir eine so übersichtliche PDF ausgibt.

Ja wäre schön, wenn du mal die Dokumente liest. Über den einen oder anderen Rechtschreib-Fauxpas musst du drüber hinwegsehen, oft war keine Durchsicht eines Aussenstehenden möglich.

Den größten Aufwand habe ich mit den Skripten "Physikalische Geodäsie" und "Geodatenbanken" gehabt, welche Pflichtmodule im aktuellen Masterstudium sind.
Zur "Physikalischen Geodäsie" gibt es praktisch kein ernsthaften und vernünftigen deutschsprachigen Skript im öffentlichen Internet. Das wird sicher einige interessieren. :ok:

Vorteil des ganzen Unternehmens liegt auf der Hand: einen guten Lerneffekt für mich und andere. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Ich denke, im nächsten Jahr wird der Masterstudiengang wieder ein bisschen modifiziert, da die neuen Bachelor-Studenten nun 7 Semester haben und das Masterstudium 3 Semester andauert. Aber die angesprochenen Skripte sind unabhängig davon weiterhin relevant, da sich nicht viel an den angebotenden Lehrveranstaltungen ändern wird (das Lehrpersonal bleibt erstmal auf längere Sicht das selbe).

Danke nochmal für die tolle Kooperation.


Grüße
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion